Beiträge

zur Seelenschau

 

 

 

 

 

Auswahl der Beiträge

Stand: 28. November 2021

 

 

 

 

Weitere Beiträge werden schrittweise hinzugefügt.

Bitte in der Tabelle auf die Überschrift klicken!

 

Beitrag 15

 

 

  • Botschaft 973. Milliarden Menschen werden sich bekehren und Gott, den Dreifaltigen Gott, zum ersten Mal erkennen. Samstag, 16. November 2013

https://www.youtube.com/watch?v=DCp0gr5RDuA

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 14

 

 

 

 

❤ Die Seele

 

 

Hinweis:

  • Auszug aus meinem Text bzgl. der Seelenschau
  • Zum vollständigen Text bitte auf die Überschrift klicken!

 

 

 

Gott will uns an Sich Selbst teilhaben lassen,

da wir ein Teil von Ihm sind !

 

Er Ist das Haupt !

Er Ist der Leib und wir sind Seine Glieder !

 

  • Wohl denen, die um die Existenz ihrer Seele wissen, denn die-se müssten eigentlich das Bewusstsein haben, sich im Hin-blick auf ihre Seele, auf ihr Seelenheil, auf die in sehr naher Zukunft bevorstehende Seelenschau vorzubereiten, damit ih-rer Seele bloß nichts zustößt auf ihrer Reise hin zu Gott.
  • Die „Kehrseite der Medaille“ haben leider diejenigen erwischt, die kein Bewusstsein für ihre Seele entwickelten, nichts darü-ber hören wollten, sie (die Seele) als Quatsch oder Blödsinn darstellen, darüber lachen und ihre Existenz schlichtweg leug-nen.

 Nicht warten,

sondern das Herz weit öffnen und beten, beten, beten

JESUS DEIN JA GEBEN

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 13

 

 

 

 

Prophezeiungen und Offenbarungen an Luz de María: 

Gottes Große Warnung an die Menschheit / 17.09.2021

 

Zum Video: 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 12

 

 

 

❤ Jesus

 

 

Hinweis:

  • Auszug aus meinem Text bzgl. der Seelenschau
  • Zum vollständigen Text bitte auf die Überschrift klicken!

 

 

Jesus wird uns die Seelenschau schenken!

 

  • Das Schauen eines jeden einzelnen Menschen in die eigene  Seele, auf die eigenen Sünden und deren Auswirkungen in  Bezug auf die Mitmenschen und dem Umfeld, in dem man lebt.
  • Dieser Film, der sich vor jedermann eröffnet, wird Jesu letzter großer Akt der Barmherzigkeit sein, um diejenigen, die sich danach wieder auf Jesus besinnen und Ihm dann endlich ihr  JA geben, sofort zu erretten.

 

Niemand der Jesus sein JA schenkt, wird verloren gehen!

 

  • Über all diejenigen aber, welche nach der Seelenschau stur  ihren bisherigen Lebenswandel fortsetzen ohne sich zu ändern,  wird Jesus Seine Gerechtigkeit ausschütten.
  • Nach der Großen Drangsal — am Ende ihres Erdendaseins bzw. am Ende der Endzeit — bekommen diese nochmals ihre allerletzte  Chance Jesus nun ihr JA zu geben.
  • Wer dann noch immer seinen Mund nicht auftut und Jesus im-mer noch sein JA verweigert, der wird in Ewigkeit vom Herrn der Hölle gequält werden, da für diese armen Seelen leider kein Platz im Neuen Königreich Jesu sein wird!

 

Nicht warten,

sondern das Herz weit öffnen und beten, beten, beten

JESUS DEIN JA GEBEN

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 11

 

 

 

❤ Geben und Nehmen

 

 

Hinweis:

  • Auszug aus meinem Text bzgl. der Seelenschau
  • Zum vollständigen Text bitte auf die Überschrift klicken!

 

 

 

Gott gibt uns Zeit, uns besinnen zu können auf die Tugenden und wahren Werte des Lebens, die verloren gingen, im Wirrwarr der Weltgeschichte, damit wir endlich aufmerksam werden und mer-ken, dass es bereits 12.00 Uhr geschlagen hat.

 

Gott gibt uns Zeichen an Himmel und Erde, damit wir erwachen aus unserem todesähnlichen Schlaf der Sicherheit.

 

Gott gibt uns allen die Seelenschau, als letzte Warnung und als letzten Rettungsanker für unsere Seele, damit wir erkennen, wie tief wir — jeder Einzelne von uns — schon gesunken sind, damit wir uns noch korrigieren können, denn die Seelenschau ist nichts anderes als eine Art Todes-Testlauf, damit jeder erkennt, wo seine Seele landen würde, wäre er gerade gestorben.

 

Gott gibt uns Seine Hand, um uns zu führen aus aller Drangsal heraus, damit wir nicht erleiden müssen, was der Böse  heraufbe-schwört.

 

 

Nicht warten,

sondern das Herz weit öffnen und beten, beten, beten

JESUS DEIN JA GEBEN

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 10

 

 

 

❤ Tautröpfchen

 

(Teil 2)

 

 

Hinweis:

  • Auszug aus meinem Text bzgl. der Seelenschau
  • Zum vollständigen Text bitte auf die Überschrift klicken!

 

 

 

Lassen wir uns berühren von all dem Übel dieser Welt: 

  • Menschen, die da Gott spielen, ja vermessener Weise sogar denken, Gott zu sein! 
  • Personen, die da bloß an sich denken, an sich nur glauben, ohne auch nur in Erwägung zu ziehen, dass sie damit doch falsch liegen könnten. Macht, Geld, Ruhm, Anerkennung, sind leider dieser Götter Götter!

Diese sind zu stolz, einen evtl. Irrtum ihrerseits öffentlich oder sogar sich selbst gegenüber, einzugestehen. Zu verblendet sind sie, durch das Wirken des Bösen in ihrem Inneren, um noch klar sehen und entscheiden zu können, was richtig und was falsch ist.

Auch zu taub hat Satan ihre Ohren werden lassen, damit sie die Warnungen Gottes in ihrem Herzen nicht wahrnehmen können.

  • Diese Menschen sind leider zu verstockt, um noch ausspre-chen zu können die reuigen Worte in der Beichte ihres Lebens bei der Seelenschau.

 

Zu spät also, 

für dich, du armer Tor !

 

Was kostet dir die Welt?

Deine Seele kostet sie dir !

 

Im wichtigsten Kampf deines Lebens 

hast du versagt (!) und leider alles verloren, 

wofür es sich zu kämpfen lohnte !

 

Darum fallen abermals die Tautröpfchen  bestehend aus ver-gossener Tränenflüssigkeit der Heiligen und Engel Gottes —  her-ab, da Seine Kinder leider nicht alle gerettet und mitgenommen werden konnten, weil deren eigener freier Wille dies verhinderte.

 

 

 

Nicht warten,

sondern das Herz weit öffnen und beten, beten, beten

JESUS DEIN JA GEBEN

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 9

 

 

 

❤ Gebet zur Seelenschau

(...welches ich am 16. Juli 2017 vom Himmel empfangen habe)

 

 

O Jesus,

bring alles zu einem Ende.

Komm vom Himmel herab, zeige Dich uns.

Zeige uns Dein Kreuz das Kreuz von Golgatha.

Zeige uns Deine Wunden, Dein Kostbares Blut, das

herabtropft auf diese sündige Erde zur Reinigung

für unsere Sündenschuld. Schenke uns Einsicht und

wahre Reue, erwecke in uns die Liebe, die Dir gebührt.

Erwecke in uns die Sehnsucht vor Dir niederzufallen

und Dich als unseren Gott, den Einzigen,

den Dreifaltigen, zu loben, zu preisen

und Dich um Vergebung zu bitten

und Dir endlich das JA zu schenken,

nach dem Du Dich sehnst. So schenke

ich Dir jetzt schon mein unwiderrufliches JA,

welches ich Dir im Vollbesitz meines Geistes,

aus freiem Willen entgegenbringe. Ja, ich will Dein sein,

mein Gott, und ich widersage dem Teufel im gleichen

Atemzug, damit er keinerlei Macht

mehr über mich hat.

Amen.

 

Nicht warten,

sondern das Herz weit öffnen und beten, beten, beten

JESUS DEIN JA GEBEN

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 8

 

 

 

❤ Schlüssel

 

 

Hinweis:

  • Auszug aus meinem Text bzgl. der Seelenschau
  • Zum vollständigen Text bitte auf die Überschrift klicken!

 

 

  • Nicht jeder Schlüssel öffnet Türen, Tore, Pforten, Herzen, das Neue Königreich.
  • Nicht jeder Mensch besitzt Schlüssel, die öffnen.
  • Nicht jeder Mensch wird Schlüssel bekommen, die öffnen.

 

Doch nach der Seelenschau werden viele Menschen diese Schlüssel besitzen und benutzen wollen!

 

  • Sie werden darum flehen und bitten, damit sie endlich ihre Herzen und ihre Seelen öffnen können, um ihr Leben zu än-dern, um der Liebe zu Gott und der Nächstenliebe einen Platz in ihrem Leben geben zu können.
  • Sie werden sich der Sicherheit erschließen wollen, in der ewi-gen Liebe Gottes.
  • Sie werden den richtigen Weg sich öffnen und durch Reue und Buße ihr Heil in Gott, suchen und finden wollen.
  • Sie werden sich sodann das Neue Königreich aufschließen wollen, um fortan im Paradies auf Erden leben zu können, mit Jesus an ihrer Seite in ewiger Freude.

 

Nicht warten,

sondern das Herz weit öffnen

JESUS DEIN JA GEBEN

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 7

 

 

 

❤ Eine Minute vor Zwölf

 

 

Hinweis:

  • Auszug aus meinem Text bzgl. der Seelenschau
  • Zum vollständigen Text bitte auf die Überschrift klicken!

 

 

 

Doch:

Das Eingreifen Gottes, unseres Schöpfers,

Seine Offenbarung (Warnung),

steht uns nun unmittelbar

bevor !

 

Wehe dem, der sich dann noch immer in der Finsternis aufhält,  um sich vor unserem Wahren Gott, dem Allmächtigen, zu ver-stecken! 

  • Dies wird keinem gelingen!
  • Niemand kann sich vor Gottes Blick (Seelenschau) verbergen!
  • Alle Schandtaten eines jeden bringt Gott ans Licht !

Da Gott die Wahrheit Ist, hat Er schon allen Betrug, alle Lügen  und Heimlichtuereien bemerkt, und auch sonst, hat Er von allen Sünden eines jeden Menschen Kenntnis.

Gott enthüllt gemeinsam mit uns Sündern jede verborgene Falte unserer Seele und möchte, dass jeder einzelne Sünder die eige-ne Seele so sieht und erkennt, wie Gott sie mit all Seiner Gerech-tigkeit sieht.

Durch diesen Schreck — denn für einige unserer Mitmenschen kann die Seelenschau auch sehr furchteinflößend sein, wenn offensichtlich wird, wie evtl. schlimm es wirklich um die eigene  Seele steht — erwächst daraus vielleicht ein inneres Verlangen,  so nicht mehr weitermachen zu wollen, wie vor dem strengen  Blick Gottes und dein eigenes Schauen auf dein Innerstes.

Das Starren auf die eigene Seele und das Erkennen der vielen  dunklen Schattierungen auf ihr, die ihren Schein verdunkeln, ihr Leuchten blockieren, ihre einstige Schönheit und Reinheit zu ver-schlingen drohen, wird ohnegleichen, einfach schlichtweg betrof-fen machen!

  • Vielleicht ergreift man dann sogar spontan die letzte Chance  und geht am Tag nach der Seelenschau sodann die ersten  zaghaften Schritte des Weges, der zu Jesus führt, um sich bzw. die eigene Seele noch retten zu können.
  • Vielleicht akzeptiert man dann auch, dass die eigene Seele dringend Heilung, also Hilfe benötigt.

Geführt von der heiligen Restarmee Gottes, die weiterhin   — so  lange es Gottes Wille ist — gegen das Böse kämpfen wird, sollte  es gelingen, dem Bösen endgültig den Rücken zu kehren, ihm zu entwischen und in Jesu sicheren Armen ewig glücklich zu sein.

 

Bedenken wir stets:

  • Jeder Sünder kann sich ändern, wenn er es auch wirklich will.
  • Jeder Sünder kann an sich arbeiten, jeder Versuch ist es wert.
  • Jeder Sünder kann dafür um Himmlische Unterstützung bitten.
  • Jede Seele ist es wert, von Gott geliebt zu werden.
  • Jede Seele ist es wert, gerettet zu werden.

 

Nicht warten,

sondern das Herz weit öffnen

JESUS DEIN JA GEBEN

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 6

 

 

 

Wenn die Zeit stillsteht...

  • Zum Wachwerden und zur Verinnerlichung! 

 

Auszug aus der Enoch-Botschaft

vom 21. Februar 2016

 

Meine Kinder,

es nähert sich der Tag,

an welchem die Uhr der Zeit stillsteht

und alles in dieser Welt versagen wird!

Dann wird euer Geist genommen und

für die Spanne zwischen 15 und 20 Minuten

eurer Zeit in die Ewigkeit gebracht und da in Liebe

gerichtet werden, als wäre eure Stunde gekommen.

Ihr werdet die Existenz des Einen und Wahren Gottes kennenlernen, Einer und Dreieiner. Herr des Lebens.

Der Große ICH BIN.

 

Meine Engel werden euch nach dem kleinen Gericht

an den Ort in der Ewigkeit bringen, der euch

gemäß euren Fehlern entspricht.

 

 

❤ Hierzu meine Eingebung

vom 29.05.2015

 

 

„Bald wird sie zu hören sein,

die finale Stille, die da einläutet

die Seelenschau, bei der alles

zum Stillstand kommt !

 

 Kein Vogel seine Stimme mehr erhebt,

nichts sich da mehr regt oder bewegt !

 

 DIE ZEIT VERSTUMMT...“

 

 

Nicht warten, sondern glauben, hoffen, lieben

IMMER AUF GOTT VERTRAUEN !  

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes 

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 5

 

  • Die Zeit, dass der Komet erscheint, von dem Ich sprach, — dann, wenn die Menschen glauben werden, es gäbe zwei Sonnen — ist nahe. / 6. April 2013

https://www.youtube.com/watch?v=Pbg7HgltZxo

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 4

 

  • Diese Große Erleuchtung des Gewissens wird stattfinden, nachdem Mein Heiliger Stellvertreter Rom verlassen haben wird. / 20. Februar 2013

https://www.youtube.com/watch?v=d1nxLZYDwqc

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 3

 

 

Vision

Die Seele neben dir 

vom 15.07.2018

     

 

Einleitung:

  • Ich befand mich in einer Kirche, wo an diesem Morgen das Skapulierfest stattfinden sollte. Vor der Heiligen Messe betete ich gegen 8:30 Uhr gerade den schmerzhaften Rosenkranz.
  • Im letzten Gesätz "Der für uns gekreuzigt wurde", hatte ich plötzlich eine Vision:

 

Ich sah in meiner Vision, wie Menschen von ihrer Seele getrennt wurden, wobei die Seelen genauso aussahen, wie ihr menschlicher Körper einmal ausgesehen hatte, jedoch wie eine Art "Nebelkörper" wirkte.

Die Seele eines jeden Menschen schwebte  etwas seitlich und schräg, zwischen Hals und Schulter, nach oben  aus dem Körper heraus und von ihm weg.

 

 

Anmerkung:

  • Dies könnte ein Fingerzeig darauf gewesen sein, wie es vielleicht einmal bei der kommenden Seelenschau mit einem jeden Menschen, der hier auf Erden wohnt, geschehen wird. Denn Gottes Warnung wird niemand ausweichen können.

 

Ein demütiger Diener und Mitstreiter zu Ehren Gottes, des Vaters und des Sohnes und des Hl. Geistes, mit unserer aller Himmelskönigin, Mutter Maria. 

J.M.

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 2

 

Warum findet die Seelenschau (Warnung) statt?

 

  • Um jedem zu beweisen, dass Gott existiert.
  • Um jeden zu Jesus zurückzubringen und zum Weg der Wahrheit.
  • Um den Einfluss der Sünde und des Bösen in der Welt durch Bekehrung zu schwächen.
  • Um zu helfen, uns vor dem Tag des Jüngsten Gericht zu retten, indem uns eine Chance geben wird, um Vergebung für die Sünden zu bitten, die wir begangen haben.
  • Um Ungläubige zu bekehren, welche keine Chance der Erlösung haben würden ohne diesen großen Akt der Barmherzigkeit.
  • Um den Glauben der Gläubigen zu stärken.

http://www.gottes-warnung.de/

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 1

 

Was wird während der Seelenschau (Warnung) geschehen?

 

  • Jeder, der älter als 7 Jahre ist, wird eine persönliche mystische Begegnung mit Jesus Christus erfahren, welche ungefähr 15 Minuten dauern wird.
  • Es ist ein Geschenk von Gott dem Vater, um die Menschen zurück zur Wahrheit zu bringen.
  • Es wird so sein, wie sich der Jüngste Tag des Gerichts entfalten wird, nur dieses Mal werden die Menschen nicht verurteilt werden. Stattdessen wird uns eine Chance gegeben, um Vergebung zu bitten.
  • Am Himmel werden zwei Kometen kollidieren.
  • Die Menschen werden denken, dass es katastrophal ist, schlim-mer als ein Erdbeben. Aber das ist nicht so — es ist ein Zeichen, dass Jesus gekommen ist.
  • Der Himmel wird rot werden. Es wird aussehen wie ein Feuer, als ob dieser in Brand steht, und dann werden wir ein großes Kreuz am Himmel sehen, um uns dadurch vorzubereiten.
  • Atheisten werden sagen, dass es (die „Warnung“) eine weltweite Illusion war.
  • Wissenschaftler werden nach einer logischen Erklärung suchen, aber die wird es nicht geben.
  • Es wird spektakulär sein und wird uns nicht schaden; denn es stammt von Jesus als ein Akt aus Liebe und Barmherzigkeit.
  • Unsere Sünden werden uns gezeigt werden, und wir werden uns enorm traurig und beschämt fühlen, wenn uns diese offenbart wer-den.
  • Andere werden so angewidert und geschockt sein durch die Art, auf welche ihre Sünden offenbart werden, dass sie tot niederfallen werden, bevor sie eine Chance haben, um Vergebung zu bitten.
  • Alle werden im Beisein von Gott den Zustand ihrer Seele sehen — das Gute, das sie in ihrem Leben getan haben, den Kummer, den sie anderen zugefügt haben, und all das, was sie versäumt haben zu tun.
  • Viele Menschen werden niederfallen und Tränen der Erleichterung weinen. Tränen der Freude und des Glücks. Tränen der Verwun-derung und der Liebe.
  • Denn es wird danach schließlich möglich sein, ein neues Leben zu führen, wenn wir die volle Wahrheit kennen.

 

zurück