Das Gästebuch der Endzeit

 

 

 

 Grüß Gott und herzlich willkommen, meine lieben Leser,

ich freue mich sehr, Sie/Euch im Gästebuch

meiner Webseite begrüßen zu dürfen.

 

  • Dieses Gästebuch ist seit dem 1. August 2019 geöffnet, dem Gedenktag des Hl. Alfons Maria von Liguori, der Ordensgrün-der, Bischof u. Kirchenlehrer war.

 

Gerne können und sollen hier Meinungen bzgl. dieser Webseite online gestellt werden, welche künftige Gäste dazu anregen mögen, diese Webseite zu besuchen.

Auch würde ich mich über kurze Leser-Zuschriften bezüglich der  'Endzeit' freuen in der wir schon längst leben. Unter der Rubrik "Leser-Zuschriften" würden diese dann erscheinen, wenn sie für wichtig erachtet werden.

 

 

Wichtig:

  • Als Vorsichtsmaßnahme und zum Schutz aller werden erst nach Begutachtung bzw. Freischaltung der Gästebuch-Einträge Beiträge sichtbar erscheinen.
  • Ich bitte um Verständnis für diese Maßnahme, denn der Feind hört mit und lauert überall!

 

Nun wünsche ich uns allen ein von Gott gesegnetes Miteinander, ein gutes Gelingen als Arbeiter im Weinberg des Herrn sowie weiterhin viel Freude mit dieser Webseite, die  in Bezug auf das 'Jetzt' und auf das, was in Zukunft noch alles auf uns zukommen mag  der Information dienlich sein soll.

 

Gottes Segen und Schutz für diese Endzeit, wünscht allen Lesern Ihre/Eure Andrea

 

Nicht warten, 

sondern beharrlich sein und

die Wahrheit lieben, leben und weitergeben!

WER IST WIE GOTT ? NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes 

 

 

 

Hinweis:

  • Auf Orthographie und Tippfehler der Gästebuch-Einträge habe ich keinerlei Einfluss!

 

Liebe verehrte Gäste,

bitte keine Links zu Videos posten, 

da mir leider die Zeit dazu fehlt diese zu prüfen.

 
Ich bitte um Verständnis und verbleibe mit lieben Grüßen.

____________________________________________________

Kommentare: 224
  • #224

    Köhl Maria (Donnerstag, 24 März 2022 22:20)

    Liebe Andrea,
    noch eine mir am Herzen liegende Angelegenheit. In den vergangenen Botschaften vom Himmel, die echt sind, hat unser Herr Jesus Christus angekündigt, dass Benedikt XVI. noch eine Aufgabe zu erfüllen hat, die jetzt unmittelbar bevorsteht: Benedikt XVI. kündigt das Zweite Kommen Jesu Christi an.
    Liebe Grüße mit dem Segen Gottes und dem Segen der unbefleckt empfangenen Mutter vom Sieg
    Maria

  • #223

    Rita (Dienstag, 01 März 2022 15:49)

    Es gibt Meldungen,dass ein anderes Virus kommen wird. Die Symptome sind hohes Fieber und Blutungen. Nach den Botschaften soll hierbei auch Karfreitagsöl, exorciertes Wasser,
    Öl des Barmherzigen Samariters helfen. Beide Öle kann man selber herstellen.
    Die Anleitungen sind auf dieser HP zu finden.

  • #222

    Andreas (Sonntag, 27 Februar 2022 10:13)

    Ich bete gerne das Gebet zum Hl. Geist: "Herr Jesus Christus, sende aus Deinen Geist, und alles wird neu geschaffen und Du erneuerst das Antlitz der Erde." Das Gebet bekommt für mich angesichts der Schrecken des Krieges in der Ukraine und der noch folgenden Schrecken im Hinblick auf die Apokalypse eine vollkommen neue Bedeutung.

  • #221

    Köhl Maria (Sonntag, 13 Februar 2022 23:35)

    Impfpflicht zum 1. Oktober
    Liebe Andrea,
    wer weiß, wie der liebe Gott bis Oktober eingegriffen hat. Nachstehend fasse ich zusammen:
    Das Gebet ändert alles, auch das Gebet unserer kleinen Herde, die noch übrig geblieben ist. Jesus sagt mehrmals: bevor der nächste schlimme Virus auf die Menschen kommt, werde ich meine Warnung schicken. Nach der Warnung hat Satan, auch sein Sohn 6 Wochen keinen Einfluss auf den Freien Willen der Menschen, also auch der Zentralcomputer des Satanssohnes nicht. Die geimpften Menschen bekommen die Chance geheilt zu werden, sie müssen nur glauben. Während der 6 Wochen ist es unsere Aufgabe, die Menschen zu evangelisieren. Die dafür vorgesehenen Gläubigen, die diesen Auftrag von Gott bekommen, werden während der Warnung die Gaben des Heiligen Geistes bekommen. Wie die ersten Apostel und Jünger werden sie Weisheit, Mut, Durchsetzungsvermögen nach Eingabe des Heiligen Geistes, die Gabe der Zungen und die Gabe der Heilung erhalten. Die Apostel redeten und jeder verstand sie in seiner Sprache, genau dies wird bei der Warnung geschehen.
    Es gibt die tägliche Wundenverehrung, die ich unten einbringe, sie stammt aus Heroldsbach und ist kirchlich anerkannt. Ich mache sie schon seit ich sie in den 1990ern erhalten habe. Es ist ein wunderbares Geschenk Gottes und es können dadurch noch viele Seelen gerettet werden. Denke daran: Jesus hatte über 5000 Wunden und 33.000 Tropfen seines Kostbaren Blutes vergossen. Bei Jedem Atemzug und Pulsschlag bei jedem Gebet, das wird eine große Zahl sein. Macht es auch.

  • #220

    Köhl Maria (Sonntag, 13 Februar 2022 23:33)

    Tägliche Wundenverehrung mit einem geweihten Kreuz
    Herr Jesus Christus, mein über alles geliebter Erlöser, in tiefster Ehrfurcht und mit der ganzen Inbrunst meiner Seele bete ich Dich an, durch das unbefleckte Herz Maria, mit und im Unbefleckten Herzen Mariens.
    Und durch den reinsten Mund Deiner Heiligen Mutter grüße und küsse ich alle Deine Wunden. Ich grüße und küsse alle deine heiligen Wunden auch für alle jene, welche zu mir gehören, für den unbekannten Priester für welchen ich bete, für die Sterbenden des heutigen Tages, sowie für die Armen Seelen im Fegefeuer.
    So grüße und küsse ich anbetend die heiligen Wunden der Nägel an Händen und Füßen, jetzt und da Du diese Wunden für uns empfangen hast, jetzt und solange Du deren Qualen erlitten hast.
    So grüße und küsse ich anbetend die hl. Wunden Deines heiligen Hauptes, jetzt und da die Dornen hineindrangen, jetzt und solange Du dies Qualen ertragen.
    So grüße und küsse ich anbetend die heilige Schulterwunde, jetzt und da der schwere Kreuzesbalken darauf lastete, jetzt und solange Du diese Qual ertragen.
    So grüße und küsse ich anbetend die heilige aus dem Gelenk gerissene Schulter, jetzt und da sie aus dem Gelenk gerissen wurde, jetzt und solange Du die Qual dieser Verletzung erduldet.
    So grüße und küsse ich anbetend Dein allerheiligstes Antlitz, jetzt und da es für uns zerschlagen, bespieen und mit Unrat bedeckt wurde, jetzt und solange Du diese Pein und diesen Ekel ertragen.
    So grüße und küsse ich anbetend die heiligen Wunden der Geißelung, jetzt und während der dreiviertelstündigen entsetzlichen Züchtigung, jetzt und solange Du das Kleid der Qualen Deines zerfleischten Leibes ertragen.
    So grüße und küsse ich anbetend die heiligen Wunden der Knie, jetzt und mit jedem Sturz, welcher Dir zugefügt wurde, jetzt und solange Du diese Qual ertragen.
    So grüße und küsse ich anbetend Deine verbrannten Fußsohlen, jetzt und da Du auf dem glühenden Blech standest, jetzt und solange Du diese unsagbare Pein erduldet.
    So grüße und küsse ich in tiefster Anbetung, liebend in Dankbarkeit die heilige Herzenswunde und jeden Tropfen Deines kostbaren Erlöserblutes. Mit jedem Kuss opfere ich dem Himmlischen Vater Deine Heiligen Wunden und Dein kostbares Blut auf. Mein Heiland, ich begehre mit jedem Atemzug, mit jedem Herzschlag, mit jedem Wort, welches ich betend spreche oder denke alle Deine Heiligen Wunden und jeden Tropfen Deines kostbaren Erlöserblutes erneut zu küssen und ebenso oft erneut dem Vater im Himmel aufzuopfern. Um dadurch, in Vereinigung mit Deinen unendlich großen Verdiensten in Vereinigung mit Deiner Erlöserliebe und der Erlösergnade, die Du uns erworben hast, ebenso viele Seelen vor dem ewigen Verderben zu bewahren und ebenso viele verlassene Arme Seelen aus dem Fegefeuer zu erlösen. Heiland, ich berufe mich auf Dein Heiliges Wort, der Du gesagt hast: Alles, was Du tun willst, ist für mich, als hättest Du es getan.
    Und Du hast versprochen: Für jeden Kuss auf eine meiner heiligen Wunden rette ich eine Seele. Mein Jeus, für alles, wofür ich Dir Dank schulde, küsse ich Deine heiligen Füße mit jedem Schritt, den Du hier auf Erden getan hast, von Deiner Kindheit bis zum letzten Schritt vor der Niederwerfung auf`s Kreuzesholz. AMEN

    Mein Heiland, noch eine letzte Bitte erfülle mir. Mit dem Innigen Kuss, mit welchem ich Deine Heilige Herzenswunde küsse, verlange ich, sühnend jede einzelne Hostie, welche in entehrender Weise bei der Hand- und Stehkommunion empfangen wird, zu küssen. Und bei jeder einzelnen Sünde lass mich, mit allen heiligen Engeln und Heiligen vereint, ein ewiges, nie endendes „Sei ewig geliebt, Du Ewige Liebe!“ Dir darbringen. AMEN
    Heilandsworte: Der Teufel glaubt, bei der Reinigung der Welt (Strafgericht) einen großen Fischzug zu tun. Ich dagegen gebe euch in diesen Tagen größere Gefäße in euere Hände, damit auch hierbei seine Niederlage vollständig ist, größere Gefäße, Seelen zu retten. Bedenke, für den Allmächtigen Gott gibt es keine Zeit. ER ist in der Ewigkeit. Für IHN ist die Zeit, da Adam erschaffen wurde, genauso Gegenwart wie unsere Zeit. Für IHN ist die Kreuzigung Jesu immer noch Gegenwart. Darum, wenn Du diese Wundenverehrung so vollziehst, ist es für Gott Vater, als wärest Du beim Leiden Jesu tröstend und lindernd dabei. Bei Deinem Heimgang wird ER dich in Seine Arme schließen und dir sagen, dir bin ICH nicht mehr Richter, sondern nur noch Vater

  • #219

    Glaubenschwester (Sonntag, 12 Dezember 2021 12:20)

    Ich hatte heute wie hier auf der Seite empfohlen eine Rose mit in der Messe. Werden die frischen Rosenblätter in Wasser gelegt und bei Bedarf das Wasser genommen, oder werden die getrockneten Rosen Blätter nach Bedarf in Wasser gelegt?

  • #218

    Na. (Dienstag, 07 Dezember 2021 20:50)

    Das Werk der Heiligen Liebe

  • #217

    Na. (Dienstag, 07 Dezember 2021 20:36)

    8. Dezember 2018 - Fest der Unbefleckten Empfängnis der Jungfrau Maria
    (Diese Botschaft wurde während des Gebetes in der Gnadenstunde gegeben)

    Die Unbefleckte Jungfrau Maria sagt:
    "Gelobt sei Jesus Christus. Liebe Kinder, freut euch heute mit Mir. Lasst euer Herz nicht durch weltliche Sorgen beunruhigen. Übergebt stattdessen all eure Anliegen Meinem Unbefleckten Herzen, das bereit steht, euch zu dienen. Ihr begegnet keiner Herausforderung, bei der Ich nicht dabei bin. Es gibt keine Macht - weder menschlich, noch in der Natur oder von Menschen gemacht -, die die Gnade Meines Herzens überwinden kann. Lasst euch daher nicht von Sorgen erdrücken. Genügt euch Meine Gnade nicht? In eurer Hingabe liegt auch euer Friede. Tretet zurück und wartet, wie der Himmel jedes Problem löst."

  • #216

    Andreas (Donnerstag, 30 September 2021 05:38)

    Liebe Andrea, danke für Ihre Korrektur und den Hinweis, den ich dankbar aufgenommen habe. Ich hatte mich nämlich dasselbe gefragt wie Hanna. Wir dürfen versichert sein, dass uns unser Herr und Gott durch diese schlimme Zeit führt und uns das zukommen lässt, dessen wir so sehr bedürfen. Bleiben wir alle im Gebet. Das ist das Wichtigste.

  • #215

    ❤ Andrea, geringstes Rädchen (Mittwoch, 29 September 2021 17:34)

    Betr. GERANIUM
    Lieber Andreas, sehr bedanke ich mich bei Ihnen für Ihre Zuschrift, doch habe ich diese NICHT veröffentlicht, da sie zu Verwirrungen hätte führen können. Es handelt sich bei „Geranium“ um KEINEN Übersetzungsfehler…

    Liebe Hanna, lieber Andreas und alle Leser, die es interessiert,

    im Internet habe ich Folgendes zu Geranium-Öl gefunden:
    - es wirkt entzündungshemmend, antibakteriell
    - stillt Blutungen
    - kann daher wundheilend wirken
    - hat hautpflegende Inhaltsstoffe
    - hat durchblutungsfördernde und antiseptische Eigenschaften
    - besitzt eine insektizide Wirkung
    - hilft bei Kreislaufproblemen
    - hilft bei Herpes oder Pilzinfektionen, bei allen entzündlichen Hauterkrankungen, Hepatitis oder einer Fettleber

    So haben wir weiterhin Vertrauen zu unserem Herrn und Gott, der uns liebevoll durch diese Endzeit führt. Gottes Segen und Schutz möge unser ständiger Begleiter sein ... liebe Grüße - Andrea, geringstes Rädchen

  • #214

    Hanna (Montag, 27 September 2021 01:58)

    Liebe Glaubensgeschwister,
    in der Botschaft an Luz de Maria hat Jesus gesagt:
    "Habt auch Geranium [Geranienöl] vorrätig, das von Meinen Kindern gerne 'Öl des Heiligen Erzengels Michael' genannt wird, zu Ehren Meines geliebten Erzengels."
    Kann mir vielleicht jemand sagen, was das für Öl ist und wann und wofür es gebraucht werden soll? Ich habe das noch in keiner Botschaft gelesen und kann auch nichts darüber finden. Vergelt´s Gott.

  • #213

    Pater Markus (Sonntag, 26 September 2021 13:16)

    Auf das von Andrea geschriebene: Der Regierung blind folgen???, sind wir Katholiken dazu verpflichtet auf dieselbe Weise zu antworten, wie es Andrea bereits geschrieben hat. Dies mit einem klaren NEIN !!

    Begründung: Sobald eine Regierung die Gebote Gottes verlässt hat sich diese klar und deutlich von Gott abgewendet. Eine solche Regirung ist zum Werkzeug Satans geworden. Wir müssen Beten damit Gott eingreift und solche Regierungen vernichtet bevor die Menschheit durch deren Lügen vernichtet wird....

  • #212

    Glaubensschwester (Sonntag, 26 September 2021 10:31)

    Bernd, das ist die Frage - ob ein allgemeiner Erntesegen reicht? .
    Ach , schwierig. So und auf der anderen Seite glauben wir an das Buch der Wahrheit. Steht da nicht, dass das Siegel uns in allem schützt. Manchmal bin ich halt doch hin-und hergerissen wie ich in solchen Situationen selbst bemerke.

  • #211

    Bernd (Samstag, 25 September 2021 17:18)

    Liebe Glaubensschwester,
    wir feiern demnächst Erntedank. Somit gibt es in vielen Kirchen Segnungen von Erntegaben. Es hat sicherlich niemand etwas dagegen, wenn Sie die Trauben zu den Erntegaben stellen und mitsegnen lassen. Es sei denn, es ist ein besonderer Segen notwenig.

  • #210

    Glaubensschwester (Freitag, 24 September 2021 10:27)

    Gesegnete Trauben gemäß Maria de Luz wie heute (24.9.)von Andrea veröffentlicht - "Aus diesen gesegneten Trauben, kann man mit anderen Brüdern und Schwestern teilen, da sie schon gesegnet sind und somit werden andere in der Lage sein, ihre eigenen gesegneten Trauben vorzubereiten" -
    Leider wüßte ich hier keinen Priester, der bereit wäre Trauben zu segnen. Hat jemand eine Traube, die er mir senden könnte, um neue Trauben weiter zu segnen / vorzubereiten? (Kontakt über Andrea)

  • #209

    Pater Matteo (Dienstag, 07 September 2021 22:51)

    An Gerhard 46, ist Ihnen nicht aufgefallen wie sehr dieser John Leary vieles bereits geschriebene nach plappert? Bei Enoch kann man seit einiger Zeit wieder das Wirken Gottes feststellen. Exorziertes Wasser und Salz wird nicht einfach nur gesegnet, der Priester oder Bischof nimmt hierzu ein spezielles Gebet der Tradition. Leider haben viele moderne Kleriker keine Ahnung mehr davon.... Wasser und Salz welches zur persönlichen Benutzung gebraucht wird können auch nicht aus der Ferne exorziert werden, sonst hätte ich dies längst und oft getan....

    An Alle. Sollte es in Ihrer Nähe die FSSP, FSSPX, FSSPV geben dann fragen Sie dort an

  • #208

    Gerhard 46 (Montag, 06 September 2021 23:30)

    Jesus hat in zahlreichen Botschaften, so an Enoch und John Leary vor den schweren Komplikationen, ja sogar vor Todesffolgen bei Corona-Impfungen gewarnt. Jesus hat in vielen Botschaften wiederholt darauf hingewiesen, dass das
    Karfreitagsöl und das Exorzismuswasser benutzt werden können, um die geimpften Menschen zu heilen.
    Das Exorzismuswasser ist ebenso wie das Olivenöl von einen Priester zu segnen. Ich ersuche diesbezüglich einen Priester der Tradition. Ob bei den "modernen" Priestern ein exorziertes Wasser zu bekommen ist, weiss ich nicht.

  • #207

    Pater Matteo (Freitag, 30 Juli 2021 11:23)

    Der Seher Leary, bitte seit vorsichtig und übt zurückhaltung gegenüber seinen Aussagen. Kein Laie kann etwas mit Exorziertem Wasser segnen wie ein Priester! Der Segen des Laien bleibt was er ist. Gott gab ausschliesslich uns Priestern und Bischöfen diese Vollmacht !! Jede andere Behauptung und Aussage entspricht NICHT der Wahrheit

  • #206

    Glaubensschwester (Mittwoch, 28 Juli 2021 14:41)

    Vielen Dank für den TIp mit Mediatrix, Alexandra, das ist sehr hilfreich gewesen!

  • #205

    Jesaja 41: 10-13 (Freitag, 16 Juli 2021 21:15)

    fürchte dich nicht denn ich bin mit dir! BLicke nicht ängslich, denn Ich bin dein Gott!
    Ich mache dich stark, ja Ich helfe dir; Ich halte dich mit Meiner sieghaften Rechten.

    Denn Ich, der Herr, bin dein Gott, Der deine Rechte fasst, Der zu dir spricht: Fürchte dich nicht Ich helfe dir.

  • #204

    Alexandra (Mittwoch, 14 Juli 2021 15:44)

    An Glaubensschwester:
    Exorziertes Weihwasser kann man auch beim Mediatrix Versand in Österreich bestellen.
    Fläschen mit 10 ml, Bestell-Nr. 1012A, € 1,- / Fläschen mit 250 ml, Bestell-Nr. 1012B
    Hier der Link:
    https://www.mediatrix-verlag.at/images/Folder2021_GF3_Apr_Mai_Juni2.pdf
    Hoffe damit weitergeholfen zu haben. Gottes Segen!

  • #203

    Erich (Mittwoch, 14 Juli 2021 11:16)

    Hallo Leute, ich suche im Raum Gießen nach einer Untergrundkirche oder nach Personen, die an einer solchen Interesse haben. Kann mir jemand in dieser Richtung einen Tipp geben?
    Vielen Dank!

  • #202

    Caterina (Dienstag, 13 Juli 2021 22:30)

    Lieber Franz,
    lt. Herrn Lungenschmid, der bisher alles was gerade geschieht und bereits geschehen ist, vorausgesagt hat, soll man sich bei Zeiten eine Untergrundkirche suchen. Dort wird der unmodernisierte Gottesdienst weiterhin abgehalten.

    Gottes Segen
    Caterina

  • #201

    Glaubensschwester (Dienstag, 13 Juli 2021 09:49)

    Lieber Franz,
    noch ist es nicht soweit. Bei uns im Gottesdienst dürfen wir jetzt wieder ohne Masken sitzen. Und an vielen Orten geben die Pfarrer sogar Mundkommunion, nach der Messe.
    Ich kann mir nur vorstellen, dass Gott uns wissen lässt, wer die heiligen Messen weiter feiert und die Kommunion austeilt, wenn es soweit ist.
    Es ist noch zu früh darüber zu spekulieren. Nutze jeden Augenblick, der uns bleibt.

  • #200

    Glaubensschwester (Dienstag, 13 Juli 2021 09:47)

    Der Seher Leary, der hier oft zitiert wird, schreibt :
    - über die Heilung der Impfung durch die Wundertätige Medaille im Exorzismuswasser .
    Ich nehme an, das "normal geweihte" Weihwasser in der Kirche ist es nicht. Woher bekommt man Exorzismuswasser? ich habe mal gehört, das gebe es an Erscheinungsorten, nur muss ich sagen, wir leben weit weg von Bayern und hier in der näheren und weiteren Umgebung gibt es diese Orte nicht. Daher frage ich mich, wie ich sonst an Exorzismuswasser herankäme.
    - über die Zufluchtsorte. Diese sind nicht im Buch der Wahrheit erwähnt. Was denkt ihr darüber?

  • #199

    Franz (Samstag, 10 Juli 2021 13:34)

    Da nun durch die Impfungen und die damit verbundenen Zwangsmassnahmen grosse Einschränkungen und Leiden auf uns warten, wird ohne Impfung bald kein Gottesdienstbesuch mehr möglich sein. Wer und wo werden dann Hl. Messen gelesen ?

  • #198

    ❤ Andrea, geringstes Rädchen (Mittwoch, 02 Juni 2021 23:27)

    Liebe Andrea, Sie finden die Anleitung für das Karfreitagsöl unter: https://herzjesuwegzehrungderrestarmee.jimdofree.com/botschaften-vom-himmel/botschaften-an-john-leary/
    Zu: "...was das Öl bewirken kann" - bitte lesen Sie die Botschaften bzw. geben dort das Suchwort "Karfreitagsöl" ein. (Strg F) Dann werden Ihnen die Passagen bzgl. des Öls hervorgehoben und Sie können alles in Ruhe nachlesen, was Jesus darüber gesagt hat. Zu den Botschaften: https://herzjesuwegzehrungderrestarmee.jimdofree.com/botschaften-vom-himmel/botschaften-an-john-leary/botschaften-april-juni-2021/
    Liebe Grüße und Gottes Schutz und Segen!

  • #197

    Andrea (Mittwoch, 02 Juni 2021 10:12)

    Liebe Freunde,
    ist hier jemand der mir das Rezept für ein Karfreitagsöl geben kann?
    Und etwas genauer schildern was das Karfreitagsöl bewirken kann?
    LG
    Andrea

  • #196

    Bernadette (Samstag, 29 Mai 2021 19:36)

    Liebe Glaubensgeschwister,
    ist hier jemanden der eine Karfreitagsöl übrig hat und mir ein kleines Fläschchen geben/verkaufen könnte? Leider habe ich diese Botschaften jetzt erst gelesen und somit kein Karfreitagsöl selbst herstellen können. Da ich einige Bekannte und Verwandte habe die sich impfen ließen, wäre ich um einiges beruhigter etwas von dem Öl im Notfall daheim zu haben.

    Ganz liebe Grüße und Gottes Schutz und Segen.
    Bernadette

  • #195

    Glaubensschwester (Donnerstag, 27 Mai 2021 12:42)

    Heute habe ich mit Interesse die Botschaft hier gelesen

    12. Mai 2021 - Wenn der nächste tödliche Virus freigesetzt wird, werden alle geimpften Menschen sterben

    Nachdem die Ärztekammer die verpflichtende Impfung für Kinder durchboxen will, bin ich natürlich sehr beunruhigt, ich habe Kinder in allen Schulphasen - Grundschüler und Oberschüler. Wir wurden ja schon durch die MMR Impfung geknebelt, also denke ich, dass man trotz Schulpflicht sich nicht wehren können wird, das wird genauso wieder ablaufen. Wenn ich die Botschaft nun richtig verstehe, gibt es Hoffnung, dass die Kinder - falls in eine Impfung gezwungen - geheilt werden können? Während der Warnung? Dass der todbringende Virus erst nach der Warnung freigesetzt wird?

    (Wenn ich die Botschaft richtig verstehe, so sieht es auch aus wie eine Bestätigung meines vorherigen Postings (meiner Erinnerung einer anderen Botschaft) hier bezüglich dem Chip / der biometrischen Impfung nach der Warnung, aber expliziert wird das nicht gesagt, wäre nur eine Schlussfolgerung)

  • #194

    Glaubensschwester (Donnerstag, 27 Mai 2021 12:36)

    Hallo Caterina,
    Andrea fragte mich in Ihrer Antwort, woher ich die Stelle habe. Tatsächlich habe ich sie nicht mehr gefunden, bin mir deshalb nicht mehr sicher, ob ich sie aus dem BdW habe oder von Enoch oder von Luz de Maria. Diese drei Quellen werden möglich, ich bin mir sehr sicher, dass ich das gelesen habe, aber ich kann es nicht mehr finden.
    Wie ich in den letzten Wochen verfolgt habe in verschiedenen Botschaften, bauen die Impfungen aufeinander auf und es kommt schlußendlich zur biometrischen Chip Imfpung. Auch hier - habe einiges verfolgt aber nicht mitgeschrieben, es ist so in meinem Kopf geblieben.
    Liebe Grüße

  • #193

    Caterina (Sonntag, 16 Mai 2021 00:37)

    Mich würde ihre Antwort zur Frage der Glaubensschwester vom 26.2. interessieren auch wenn ich jetzt die Antwort auf Ihre Frage, worauf sich die Glaubensschwester im Buch der Wahrheit bezieht, nicht finden konnte.
    Ih persönlich bin fest der Überzeugung, dass die Impfung entweder den Chip bereits enthält oder den Weg diesen zu erhalten dazu öffnet.
    Gott segne alle in diesem Forum
    liebe Grüße
    Caterina

  • #192

    ❤ Andrea, geringstes Rädchen (Sonntag, 25 April 2021 00:13)

    Antwort für Sandro (Zuschrift vom 25 März 2021):
    Lieber Sandro, wäre ich nicht von ihrer Echtheit überzeugt, hätte ich sie nicht auf meiner Webseite… Danke der Nachfrage und liebe Segensgrüße in Ihre Richtung

  • #191

    Maria Katharina (Sonntag, 18 April 2021 18:18)

    @Sandro
    Sie haben Fragen gestellt zu Mario aus Brindisi und zu Helmut Lungenschmid.
    Ich kann Ihnen nur i.S. Helmut Lungenschmid behilflich sein.
    Schon sehr oft durfte ich seinen Vorträgen und Glaubenszeugnissen beiwohnen.
    Sie finden hier auf Andreas Seite ja auch viel Wissenwertes über ihn und können sich gut selber ein Bild davon machen.
    Wahrlich erkennen kann man immer nur durch Gebet.
    Ich kann Ihnen meinerseits nur versichern, dass Helmut Lungenschmid echt ist.
    Sie werden es selber im Herzen spüren, wenn Sie sich ganz dem HERRN anvertrauen und um SEINE Gnade der Erkenntnis bitten.
    Wir gehen auf eine Zeit zu, die so schlimm wird, wie keine andere je gewesen ist.
    Und wie auch keine andere mehr sein wird.
    Der Antichrist wird sich bald der Welt präsentieren. Aber nicht als der, der er wirklich ist, sondern als Friedensfürst und Heilsbringen.
    Die Menschheit wird vom HERRN geprüft werden, wie niemals zuvor. Aber: Jene, welche IHM ganz und gar in ihren Herzen tragen und IHM treu bleiben, wird ER leiten und führen.
    Lernen Sie, "die Stimme des HERRN" selber in sich zu hören.
    ER wird jeden leiten und führen, der ganz auf IHN und SEIN Wort hört und vertraut.
    Warum sage ich das jetzt in Zusammenhang mit Helmut Lungenschmid?
    Weil es sehr viele Personen gibt, die das Gegenteil von dem über ihn sagen, was ich Ihnen mitgeteilt habe.
    Sie könnten also entweder mir oder jenen Personen Glauben schenken.
    Eines davon wäre dann zwangsläufig richtig und das andere falsch.
    Beten Sie um Erkenntnis. Sehen Sie sich alles über ihn an, was Sie hier auf dieser Seite finden können. Und bilden Sie sich unabhängig davon Ihr eigenes Urteil.
    Wenn Sie ein aufrichtiger und wahrhaft Suchender sind, wird der HERR Sie führen und Sie werden erkennen.
    Besuchen können Sie auch einen seiner Vorträge. Sehen Sie nach, ob er irgendwann in Ihrer Nähe einen Vortrag hält.
    LG, und im Gebet verbunden - Maria Katharina

  • #190

    Johannes (Samstag, 17 April 2021 21:13)

    Liebe Geschwister im Glauben!
    Ich kann mir gut vorstellen, die derzeitige, kühle Wetterlage macht derzeit vielen zu schaffen und viele zeigen Erkältungskrankheiten. Damit nicht gleich alles dem Corona zugeordnet wird, sollen wir nicht gleich sofort zum Arzt gehen und testen lassen, sondern eine gute Apotheke aufsuchen! Vielleicht weiß hier jemand einen guten Apotheker, der sich sehr gut in diesen Dingen auskennt. Vergelts Gott! Im Gebet verbunden

  • #189

    ❤ Andrea, geringstes Rädchen (Mittwoch, 14 April 2021 22:07)

    Anmerkung zu Johannes´ Gästebucheintrag: Herr Pater Thomas Huber ist Autor des 'Endzeit-KREUZWEGES' nicht des Endzeit-Rosenkranzes...
    Mit lieben Grüßen und einem Dankeschön an Johannes und allen anderen Zuschriften-Schreibern

  • #188

    Johannes (Dienstag, 13 April 2021 06:40)

    Es gibt nur mehr wenige treue Priester und Bischöfe und deshalb wende ich mich an jene Priester, die unsicher sind, was gerade jetzt geschieht. JESUS CHRISTUS hat Euch erwählt, Ihm in der Verkündigung des Evangelium und der Ausspendung der Sakramente zu dienen. In tiefer Demut möchte ich Euch herzlich darum bitten, den Endzeitrosenkranz von Herrn Pater Thomas Huber, hier zu finden: https://endzeitforum.jimdofree.com/andachten-und-gebete/ zu beten. Wenn Ihr ihn mit soicher Andacht und Gesinnung betet, dann werdet Ihr wissen, welchen Geist " Franziskus " und viele Bischöfe sind, nämlich nicht von Gott! Dann werdet Ihr wissen, wer der Urheber der Maskenpflicht, des Testens und der Impfung ist. Ihr habt den schönsten Beruf, den es überhaupt gibt, um den sogar die Engel des Himmels beneiden. Nur Eure gesalbten Hände dürfen den Leib des HERRN berühren. Daher ist die Handkommunion ein Gräuel in den Augen des HERRN. Sprecht viel von der Menschwerdung JESU CHRISTI und seiner Lehren und unsere Erlösung am Kreuz. Von der Königin des Himmels und der Erde, von den Aposteln und Heiligen. Und auch von den Gefahren der Hölle.
    Ich opfere und bete für Euch und ertrage mein Leiden für Euch, damit Ihr vor den Euch liegenden Prüfungen bestehen könnt. " GELOBT SEI JESUS CHRISTUS - IN EWIGKEIT AMEN! "

  • #187

    Sandro (Donnerstag, 25 März 2021 11:47)

    Hallo liebe Andrea können Sie, oder vielleicht irgendjemand hier in diesem Forum mir etwas genaueres zu Helmut Lungenschmid, und Mario aus Brindisi sagen. Ist es wahr, was sie sagen? Kann man ihnen glauben?

  • #186

    Don Markus (Dienstag, 16 März 2021 17:53)

    Werte Margarethe, dies ist lobenswert dass Sie die Kommunion ausschlisslich in den Mund und kniend empfangen. Die einzige Ausnahme die Kommunion stehend zu empfangen jedoch so oder so in den Mund ist, aus gesundheitlichen Gründen. Dass Sie die Kommunion von einem Diakon empfangen haben ist nicht verwerflich hat dieser doch den niedrigsten Weihestand. Allerdings ist zu hoffen dass Jener unverheiratet ist denn in der Tradition sind verheiratete Diakone nicht gerne gesehen. Ich empfehle Ihnen die Kommunion also den Leib Christi von einem Priester zu empfangen, ist er der Stellvertreter des Herrn auf Erden. Gottes Segen

  • #185

    ❤ Andrea, geringstes Rädchen (Montag, 15 März 2021 21:31)

    Liebe Glaubensschwester, können Sie mir bitte die Botschaft aus dem Buch der Wahrheit nennen, auf die Sie sich beziehen? Ich habe eine solche Botschaft nicht finden können...
    Liebe Grüße und ganz viel Gottvertrauen - Ihr Admin

  • #184

    Glaubensschwester (Freitag, 26 Februar 2021 20:16)

    Ich habe die Beiträge gelesen, dass der Chip in der Impfung sein könnte.
    Was sich mir noch nicht erschließt: es heisst im BdW, dass wir während der Warnung auch eindringlich davor gewarnt werden den Chip anzunehmen.
    Dann müsste der Chip doch eigentlich in einer weiteren Impfung sein, in einer nachfolgenden Krankheit?
    Diese COVID-19 Impfung soll ja stark unser Immunsystem schwächen und uns verändern. Wenn sie aber schon den Chip enthält....sie vor der Warnung zu bekommen würde doch bedeuten, dass für viele die Warnung vor dem Chip von unserem Herrn Jesus Christus zu spät käme, und das ist für mich undenkbar, das kann nicht sein.

  • #183

    Margarethe (Freitag, 12 Februar 2021 15:39)

    Lieber Herr Don Markus,vielen Danke für Ihre Antwort und Gebet. Ich muss noch etwas richtig stellen, ich hab noch nie eine Handkommunion genommen, mein Thema war dass ich von einem Diakon die Mundkommunion genommen habe, es hat aber nur der Diakon die Kommunion ausgeteilt. Vielleicht können sie mir dazu noch was sagen, falls es da noch nicht gesagt wurde. Vielen Dank Gottes Segen

  • #182

    Wolfgang (Freitag, 12 Februar 2021 08:27)

    Grüß dich Peter, Sobald ich wieder einen RK in der Hand habe, der dem Satan geweiht ist, werde ich dich darüber informieren , und dann kann ich dir zeigen was daran Satanisch ist.

    Im Gebet verbunden Wolfgang

  • #181

    Don Markus (Freitag, 12 Februar 2021 00:32)

    Liebe Margarethe, ich werde für Sie Beten, doch bitte empfangen Sie nie wieder per Handkommunion und bitte beichten Sie diese schnellst möglich. Es ist einfach schrecklich das es Priester und Bischöfe gibt welche die Menschen zwingen zur Handk., es ist und bleibt ein Sakrileg. Sollte jemand unmöglich durch den Mund die Kommunion empfangen können dann bitte unbedingt geistig kommunizieren. Thema Beichte geht solange es noch möglich ist. Schlimmsten falls auch bei einem modern geprägten Priester. Bittet um die Absolution und schluss, keine Diskussion was Sünde ist. Der Mensch wenn er Beichten will weiss wo er gesündigt hat. Gottes Segen

  • #180

    Peter (Freitag, 12 Februar 2021 00:27)

    Werter Wolfgang, betreffend diesem von Ihnen erwähnten Rosenkranz, was soll das für einer sein welcher dem Satan geweiht sein soll? Bitte verbreiten Sie hier keine Gerüchte

  • #179

    Margarethe (Montag, 08 Februar 2021 08:46)

    Ich muss noch was dazu sagen falls es nicht so hingekommen ist.Der Pfarrer teilte keine Kommunikation aus, und ich hatte im Kopf dass die Diakone auch Lieblinge Jesus sind, hatte vor kurzen von einen Pfarrer im Kopf der die Wahrheit sagt. Danke für die Antwort bitte um das Gebet für mich im Göttlichen Willen

  • #178

    Wolfgang (Montag, 08 Februar 2021 08:34)

    Grüß dich Margret, ja so geht es in diesem durcheinander, und deshalb dürfen wir ganz auf Gott vertrauen, das er einen Weg findet um diese Situation nach seinem Plan wieder in Ordnung zu bringen, Ebenso ist es mit dem Segen, von Bergoglio Kardinälen und Bischöfe die zu den Freimaurer gehören, und den Segen spenden. Es gibt sogar Rosenkränze die Satan geweiht sind. Ich werde auch immer wieder gefragt wie verhält es sich mit der Kirchensteuer, soll man austreten aus der Kirche, dann wird einem gedroht das man Exkommuniziert wird. Anderseits will man ja nicht etwas Unterstützen das nicht zu einer Kirchlichen Einrichtung Gehört.
    Und je mehr dieses durcheinander , die Menschen verwirrt, umso mehr sollen wir auch die Kreuzugsgebete beten. In den Botschaften wird dies ganz deutlich, wir sollen im glauben und in der Liebe wachsen.

  • #177

    Margarethe (Sonntag, 07 Februar 2021 22:54)

    Danke für die Antwort, aber hab jetzt einen kleinen Schock. Da ich dachte, so blöd merke ich gerade dass ich in diesen Moment geblendet war. Denn ich hatte vorigen Sonntag nach langer Zeit das erste Mal wieder die Möglichkeit eine hl. Messe zu besuchen. War ganz ganz glücklich Jesus nach so langer Zeit wieder real zu empfangen. Und als die Kommunikation zum austeilen war kam nur der Diakon zu jeden am Platz. Ich überlegte noch ob ich darf so den Leib Christi empfangen, er wolle mir auf die Hand geben, da sagte ich bitte ich hab noch nie Handkominion empfangen, darauf bekam ich Jesus in den Mund. Was muss ich nun tun, zu einer Berichte komme ich jetzt glaube nicht so schnell. Jesus bitten er möge mir es verzeihen,??? Bitte könnte ein Priester für mich beten. Danke für die Antwort

  • #176

    Ein Besucher der Herz Mariens Treffen (Samstag, 06 Februar 2021 21:19)

    Antwort für Margarethe
    Ein Diakon hat nicht die Priesterweihe, er ist nur eingesegnet! Bitte auf keinem Fall von einem Diakon die Hl. Eucharistie in Empfang nehmen!
    Mit Lieben Grüßen

  • #175

    ❤ Andrea, geringstes Rädchen (Samstag, 06 Februar 2021)

    Liebe Margarethe, ich gebe zu bedenken, dass Jesus NUR von Priesterhänden berührt werden will. Da ein Diakon KEIN Priester ist, sollte die Sache klar sein.
    Jesus sagt: "Nur geweihte Hände des gesalbten Priestertums dürfen Mich anfassen."
    Hinweislink: https://jesuherzwegzehrungderrestarmee.jimdofree.com/katholischer-glaube/empfang-der-kommunion/
    Mit lieben Grüßen und Gottes Segen