Was sagen die Botschaften aus dem Buch der Wahrheit über auftretende Plagen, Seuchen und

Krankheiten?

 

Auswahl der Botschaften

Stand: 11. September 2019

 

Schrittweise werden weitere Beiträge zugefügt.

Bitte die Überschrift in der Tabelle anklicken!

 

Auszug aus Botschaft 889

 

Mutter der Erlösung: Der Antichrist wird bei seiner Ankündigung erklären, dass er ein gläubiger Christ sei.

 

  • Wenn eine körperliche Erkrankung die Bevölkerung befällt, dann tötet sie viele. Aber nach einer Zeit großer Trauer und vieler Todesfälle wird die restliche Bevölkerung immun gegen die Krankheit.
  • Die Sünde wird in vielen Nationen die Ursache körperlicher Krankheit sein, denn die Strafgerichte der Siegel sind durch den Erlöser der Menschheit verkündet und von den Engeln des Herrn ausgegossen worden.
  • Viele werden zur Sühne für die Bosheit der Menschen getötet werden. Diese Reinigung wird sich fortsetzen, bis nur noch diejenigen übrig bleiben werden, die gegen den Tod immun sind aufgrund ihrer Liebe zu Gott.

 

zurück

 


 

Auszug aus Botschaft 861

 

Das Zeichen des Tieres wird den Tod mit sich bringen — den Tod der Seele und den Tod

durch eine schreckliche Krankheit.

 

  • Genauso wie heilige Medaillen himmlischen Schutz bieten mit Macht von Gott, wird das Zeichen des Tieres den Tod mit sich bringen — den Tod der Seele und den Tod durch eine schreckliche Krankheit.
  • Diejenigen, die das Zeichen ablehnen, werden sich verbergen und vorbereiten müssen. Ich weiß, dass dies beängstigend ist, aber es ist wahr. Ich werde mit Hilfe eurer Gebete eingreifen, um der Verfolgung ein Ende zu setzen.

 

zurück

 


 

Auszug aus Botschaft 796

 

Gott der Vater: Mein Großes Eingreifen zur Rettung der Menschheit hat begonnen, und die Geschwindigkeit Meiner Aktionen

wird für alle offensichtlich sein.

 

  • Meine Hand wird die bösen Handlungen derer stoppen, die versuchen, Meinen Kindern Krieg, Krankheit, Mord und Abtreibung aufzuerlegen. 
  • Meine Hand wird auch auf diejenigen niederfallen, welche die getreuen Anhänger Meines geliebten Sohnes quälen, und auf diejenigen, die versuchen, Seine Gegenwart in der Eucharistie abzuschaffen.
  • Hört jetzt Meinen Ruf. Alle Meine Kinder werden hin zu Meiner Barmherzigkeit gezogen werden.
  • Diejenigen, die Meinen Sohn ablehnen, lehnen Mich ab.
  • Diejenigen, die Meinen Sohn beleidigen, können nicht zu Mir kommen.
  • Diejenigen, die Seine Lehren denunzieren und die Wahrheit verdrehen, lehnen Meine Existenz ab.
  • Ihr könnt nicht eure eigenen Gebote schaffen — und gleichzeitig Mir gehorchen.
  • Genauso wenig könnt ihr über die Sünde stillschweigend hinwegsehen — und gleichzeitig erwarten, Mein Antlitz zu sehen.

 

zurück

 


 

Auszug aus Botschaft 676

 

 

Trotz Meiner Gottheit verursachen Mir die Sünden der Menschen Übelkeit und sie widern Mich an.

 

  • Die Sünde hat die Erde, auf welcher ihr wandelt, verdorben, und dies kann man erkennen an den Krankheiten, der Verschmutzung und der Korruption in euren Regierungen.
  • Makel der Sünde bedeckt die Welt, so dass die Welt in den Augen Meines Vaters etwas Widerliches und Abscheuliches geworden ist. Ihm, der die Welt erschuf, als einen Ort, wo Er für das Gedeihen Seiner Familie sorgen könnte, bricht darüber das Herz.

 

zurück

 


 

Auszug aus Botschaft 613

 

Die weltweite Impfung:

Eine der boshaftesten Formen des Völkermordes, die seit dem Massenmord an den Juden unter Hitler je gesehen wurden

 

  • Diejenigen unter euch, die dafür verantwortlich sind, dass euren Landsleuten und Mitbürgern schreckliche Leiden zugefügt werden, sollen wissen: Ihr werdet letztendlich durch die Geißel der Krankheit niedergestreckt werden, und ihr und diejenigen, welche der Eine-Welt-Gruppe huldigen, werdet ausgelöscht sein, bevor die Schlacht von Armageddon beginnt.
  • Ihr werdet von Meinem Vater nicht toleriert werden, und euch wird nicht mehr länger erlaubt werden, Seine Kinder zu verseuchen. Wehe euch und Wehe denjenigen unter euch, die in dieser Zeit Seinen Zorn herausfordern.

 

zurück

 


 

Auszug aus Botschaft 489

 

Nach dem Weltkrieg wird die Hungersnot kommen, und danach kommen die Plagen. Doch das Gebet kann die Züchtigung abmildern

 

  • Nach dem Weltkrieg wird die Hungersnot kommen, und danach kommen die Plagen. Doch das Gebet kann die Züchtigung abmildern.
  • Betet innig, damit der Krieg und die Züchtigung, die ihm folgen wird, abgeschwächt und abgewendet werden können. Allein der Glaube der Menschen und die Treue zu Mir, eurem Göttlichen Erlöser, können dies bewirken.

 

zurück