Was sagen die Botschaften

aus dem Buch der Wahrheit über

das Klima, über unser Wetter, über

die vielen Katastrophen in der Endzeit?

 

 

Auszug aus der Einleitung des BdW

 

  • Die Botschaften betreffen auch anstehende globale Unruhen einschließlich Kriege und Erdbeben, die jetzt deswegen eskalieren, weil die Menschen dem Glauben an Gott, den Allmächtigen Vater, den Rücken kehren. 
  • In den Botschaften hat Jesus gesagt, dass Gott, der Ewige Vater, Sich nicht länger zurücklehnen werde und zusehen werde, wie sich die Sünde weiterhin in einer ungläubigen Welt manifestiert.
  • Diese ökologischen Katastrophen werden am Ende des Jahres 2011 stärker werden und leider in einigen Teilen der Welt, wo sie am wenigsten erwartet werden, spürbar werden.
  • Nur dann, wenn sie so häufig werden, werden die Menschen sich Fragen stellen. Dann werden sie erkennen, dass sie nicht aufgrund des Klimawandels kommen, sondern durch die Hand Gottes.
  • Das Gebet wird helfen, globale Katastrophen abzuwenden, aber leider gibt es, nach der Visionärin, jetzt nicht genügend Gebet in der Welt.
  • So wird der Zorn Gottes nun mit sofortiger Wirkung auf die Welt herabsteigen.
  • Erdbeben, Tsunamis, Überschwemmungen, Hitzewellen und Vulkanausbrüche werden nun eskalieren und stärker werden.

 

Zur vollständigen Einleitung:

http://dasbuchderwahrheit.de/botschaften/alles.htm#Einleitung

 


 

Auswahl der Botschaften

 Stand: 22. Juli 2019

 

Schrittweise werden weitere Beiträge zugefügt.

Bitte die Überschrift in der Tabelle anklicken!

 

Nr. Überschrift der Botschaft Datum
50 Die Demokratie verschwindet – die Priester werden gemartert werden  03.03.2011
38 Jahr der Läuterung

11.01.2011

12.01.2011

37 Wie die Warnung ein Geschenk für die Menschheit ist 02.01.2011
29  Die große Drangsal  20.12.2010

 

Auszug aus Botschaft 50

 

Die Demokratie verschwindet – die Priester

werden gemartert werden

 

 

Bittet Mich, euch zu helfen

  • Die Zeichen — alle von diesen sind vorhergesagt worden — sind um euch herum, Kinder. Seht sie und akzeptiert sie als das, was sie sind.
  • Aufstände, Erdbeben, Hochwasser, der Klimawandel, sie werden nun eskalieren.
  • Geld wird jetzt knapp werden, ebenso eure Lebensmittel.
  • Glaubt nicht, dass alles verloren ist; denn wenn ihr Mich um Hilfe bittet, werden eure Gebete beantwortet werden. Ich werde euch alle an der Hand halten und euch durch diese Turbulenzen hindurch helfen.

 

Auszug aus Botschaft 38


Jahr der Läuterung

 

  • 2011 ist das Jahr, in welchem die Umbrüche — die Läuterung — beginnen werden und von Millionen Menschen auf der ganzen Welt gesehen werden.
  • Obwohl Gebet hilfreich ist, weltweite Katastrophen abzuschwächen, wird es jetzt nicht reichen, um die Hand Meines Ewigen Vaters aufzuhalten, wenn sie in Kürze auf die Menschheit niederschlägt.


Die Läuterung kommt vor Meinem Zweiten Kommen

  • Erdbeben werden bald die Erde heimsuchen, da die Wucht Meines Vaters grimmigen Zorns entfesselt sein wird.
  • Ihr, Meine undankbaren Kinder, die ihr dem Licht der Wahrheit den Rücken zugekehrt habt, müsst jetzt besorgt sein. Die Große Drangsal wird jetzt beginnen, wo ökologische Katastrophen spektakulär eskalieren.
  • Der Mensch wird ohnmächtig sein.
  • Mit der Zeit wird er die Existenz Meines Vaters erkennen und anerkennen, und dass Ich, Sein geliebter Sohn, nun die Welt vorbereite, Zeuge Meiner Wiederkunft auf Erden zu sein.
  • Diese Zeit rückt jetzt näher. Allerdings muss sich die Welt zunächst dieser gründlichen Reinigung unterziehen.
  • Wie die Zahl weltweiter Katastrophen weiterhin steigen wird, so wird auch die Zahl der Anhänger Satans zunehmen. Aus Trotz werden sie ihr elendes böses Leben fortsetzen und Meinen Gläubigen und jenen, die rechtschaffen leben, Schmerz und Terror zufügen.

 

Auszug aus Botschaft 37

 

Wie die Warnung

ein Geschenk für die Menschheit ist

 

 

Erdbeben und andere globale Katastrophen

  • Habt keine Furcht vor den Stürmen, Erdbeben, Tsunamis, Überflutungen, Vulkanen und Hitzewellen, die auf die Welt herabkommen werden, um den Antichristen und seinen Arm aufzuhalten.
  • Meine Anhänger werden sicher sein im Wissen dessen, was sie im Neuen Paradies erwartet, welches sich ergeben wird, wenn Himmel und Erde sich als eine Einheit durchdringen.
  • Diese Dinge müssen geschehen. Sie können nicht gestoppt werden, da sie vorausgesagt worden sind. Diese Ereignisse, Meine Kinder, werden jedoch von kurzer Dauer sein.

 

Auszug aus Botschaft 29

 

Die große Drangsal

 

 

Die Gläubigen sollten keine Angst haben

  • In Seiner Barmherzigkeit wird Mein Ewiger Vater einschreiten müssen, um sie aufzuhalten, auch wenn es Ihn schmerzt, die kommenden globalen Katastrophen entfesseln zu müssen.
  • Gläubige, habt keine Angst, weder um euch selbst noch um eure Familien. Ihr werdet beschützt. Aber bitte, bitte betet stets den Heiligen Rosenkranz und Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz, um zu helfen, dass einige dieser Katastrophen gemildert oder abgewendet werden.

 

Globale Katastrophen werden ausbrechen

  • Während diese globalen Katastrophen mit dramatischen Veränderungen im Wetterverhalten beginnen werden — die bereits in einer milden Form begonnen haben —, wird man sie als Ergebnis globaler Erwärmung verstehen.
  • Ja, die Menschheit hat der Erde auf wirklich hässliche Weise Schaden zugefügt, aber diese Katastrophen haben nichts mit der Klimaveränderung zu tun.
  • Mein Ewiger Vater könnte, wenn Er wollte, sich zurücklehnen und nichts tun. Dann würden diese bösen, machthungrigen und irregeleiteten Gruppen von mächtigen Entscheidungsträgern gewinnen. Dadurch, dass sie Meine unschuldigen Kinder in ihre Falle einer hypnotischen Gefolgschaftstreue gegenüber Satan, dem Teufel, ziehen, würden sie Seelen stehlen. Das wird ihnen nicht erlaubt werden.