❤ Meine vom

Himmel erhaltenen Gebete

um Ruhe, FriedenGelassenheit

und Trost für unsere Seele...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auswahl der Gebete

Stand: 02. Juni 2021

 

 

 

 

 

Schrittweise werden weitere Gebete hinzugefügt.

Bitte in der Tabelle auf das Jahr klicken!

Jahr NEU Gebete 
2020 Gebet  56 - 58  52 - 58
2019   39 - 51
2018   30 - 38
2017   11 - 29
2016     5 - 10
2015     1 -   4

 

Das Jahr 2020

 

 

 

58.

O Jesus,

lass mich Ruhe finden —

lass mich Deine Ruhe finden. Schenke Deinen Frieden.

Amen.

 

57.

Lenke Du, Herr,

alle Gespräche, die ich noch führen werde,

nach Deinem heiligen Willen. Mögen Deine Worte

durch mich an das Ohr meiner Mitmenschen gelangen,

auf dass sie getröstet werden und voller Hoffnung

ihre Bestimmung suchen und ihr Ziel

finden mögen in Dir, Jesus Christus,

unseren Herrn.

Amen.

 

56.

 

 Liebster Jesus,

verwandle mein Herz

in Liebe, Liebe, Liebe, Reinheit.

Schenke meinem Herzen Ruhe und Frieden.

Amen.

 

  

 55.

Herr Jesus,

lass mich noch ein wenig ruhen.

Stärke mich dann für meinen Weg durch die Zeit.

Du bist Der, auf Den ich vertraue, Den ich liebe, Dem ich

mein JA schenke für ewig. Niemals will ich von Dir weichen.

Ich vertraue ganz auf Dein liebendes Wirken.

Amen.

 

 54.

Gott Vater,

Sohn und Heiliger Geist,

bitte verkürze die Zeit, die uns noch bleibt,

damit wir schnell in das Ewige Heil gelangen und

nicht zurückbleiben müssen. Lass uns sicher Deine Wege gehen

und stets von Deinen Engeln und Heiligen beschützt sein.

Wir sehnen uns nach Deinem Frieden 

wir sehnen uns nach Dir.

Amen.

 

 53.

O Jesus,

hauche mir Deinen Odem ein,

damit ich atmen kann, aufatmen kann

und der Böse mich in Ruhe und Frieden lässt.

Amen.

 

52.

Lass mich ruhen, oh Jesus,

lass mich ruhen in Dir.

Nur Du bist wichtig!

Du bist alles,

was ich zum Leben

und Überleben brauche.

Amen.

 

Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT ? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2019

 

 

 

51.

Herr Jesus Christus,

Du bist mein Halt, Du bist mein Leben.

Bestimme Du über mich. Füge alles nach Deinem Willen.

Ich folge Dir durch diese trostlose Zeit, wo die

Traurigkeit überhand nimmt und viel Leid

bald überall gesehen wird.

Amen.

 

50.

O Jesus,

beschütze mich, verlass mich nicht,

gib mich niemals aus Deinen Händen.

Wenn die Verfolgung losbricht, sei immer bei mir.

Mache mich stark und mutig auszuhalten und angstfrei

meinen Weg zu gehen. Mit Dir an meiner Seite,

kann mir nichts geschehen, Du Labsal

meines Herzens, Du Trost

meiner Seele.

Amen.

 

49.

Ich liebe Dich,

Heilige Mutter Maria,

lass uns gemeinsam weinen,

um Deine verlorenen Kinder. Tröste uns 

und erfülle uns mit Deinen Gnaden, 

Du liebreiche Heilige Mutter aller.

Amen.

 

 

48.

O Jesus,

bitte beruhige mein Herz 

lass mich ganz im Frieden sein.

Amen.

 

47.

Herr Jesus Christus,

lass nicht zu, dass Angst und

Zweifel mich überfällt. Beruhige mein Herz

und lass es ruhen in Deinem Herzen.

Amen.

 

46.

Jesus,

lass mich ganz

in Frieden sein und nur auf Dich vertrauen.

Amen.

 

45.

Jesus,

lass mich ruhen und

ausruhen  stärke mich für den Tag,

der vor mir liegt. Dein ist alle Macht. Mit Dir

an meiner Seite wird mich nichts

niederstrecken können.

Amen.

 

 

44.

O Jesus, Heiliger Geist,

schenke meinem Herzen Ruhe,

um in Gelassenheit zu leben  bei all

der Bedrängnis  im Vertrauen auf Dich,

meinem Herrn und Gott. Lass meine Gedanken

nur auf Dich ausgerichtet sein, Du Glück meines Lebens.

Danke, dass Du Dich hast von mir finden lassen,

denn ohne Dich vermag ich nichts.

Du bist der Lenker meines Ich.

Amen.

 

43.

O mein Gott,

trockne uns bald die Tränen,

lass nicht mehr lange auf Dich warten.

Wir sehnen uns nach Dir, nach Ruhe und Frieden,

Glück und Zufriedenheit  ohne Krankheit,

Angst und Tod  hole uns bald zu Dir.

Amen.

 

42.

Herr Jesus Christus,

begleite mich am heutigen Tag.

Schenke mir Deinen Frieden und Deine Hilfe.

Lass mich nach Deinem Willen handeln

und segne mein Tun.

Amen.

 

 

41.

Herr,

lass mich ruhen in Deinem Frieden — bei Tag und bei Nacht.

Deinen Frieden schenke auch allen Gläubigen, die Dich

wahrhaft lieben. Leuchte für die, die Dich noch nicht

kennen, in ihrem Leben auf, damit sie noch den

richtigen Weg finden mögen, bevor es für sie

zu spät ist. Du bist unser aller Licht.

Amen.

 

40.

Herr Jesus,

lass mich noch ein wenig ruhen

 in Deinen Armen ruhen 

unter Deinen wachsamen Augen. Du sorgst für mich

und ich danke Dir dafür, dass Deine

Liebe mich umfängt.

Amen.

 

39.

Herr Jesus,

ich übergebe alles Dir.

Lass mein Herz sich ausruhen

nach all der Plage der Vergangenheit.

Lass mich nur noch in die Zukunft blicken,

mein Herz auf Deine Liebe ausgerichtet sein.

Du bist Der, Der gibt  mit vollen Händen 

ich brauche nur annehmen, im Vertrauen

zu Dir, dass ich einst bei Dir sein darf,

um die Früchte des Ewigen Lebens

zu verkosten. O Herr, rette mich.

Amen.

 

Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT ? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2018

 

 

 

38.

Herr Jesus Christus,

ich möchte Dir alles aufopfern,

all meine Schmerzen, all mein Leid.

Es soll Dich trösten und milde stimmen.

O bitte schau in Liebe auf uns herab. Lass Deine

Barmherzigkeit auf uns ruhen  auf uns, die wir Dir treu sind.

Wir lieben Dich sehr und danken für Deine Gnade.

Amen.

 

37.

O lieber Jesus,

bitte tröste mich  trockne mir die Tränen.

Vertreibe alle Finsternis aus meinem Ich. Mach meine Seele

rein  nur mit einem Wort von Dir. Verzeih mir und

nimm mich in Deine Arme. Ich freue mich so

auf Dich und überreiche Dir alles,

was ich habe, was ich bin.

Amen.

 

 

36.

Jesus,

ich lege alles in Deine Hände.

Alles möge in Deinen Händen ruhen,

nach Deinem Willen geschehen und zur

Vollendung gelangen.

Amen.

 

35.

Jesus,

verzeih mir bitte alles,

was ich falsch gemacht habe.

Hilf mir stark zu sein, durch Deine

Liebe zu mir. Schenke mir, was ich brauche,

um Dir nahe zu sein. Lass mich ruhen in Dir.

Amen.

 

34.

Segne, o Heiliger Geist,

all meine Feinde mit der nötigen Unterscheidungsgabe.

Lass sie umkehren, auf Jesu Wegen gehen

und Deinen Frieden finden.

Amen.

 

33.

Herr Jesus Christus,

lass mich einschlafen und dieser Welt entfliehen

und wenn mein Weg einst zu Ende geht, nimm mich zu Dir,

in Dein Königreich, wo Deine Kinder leben können, in

Frieden und Glückseligkeit. O Jesus, ich warte

und hoffe darauf.

Amen.

 

 

32.

O Herr Jesus Christus,

bitte erhebe mich im Lichte

Deines Angesichts. Du bist meine

einzige Hoffnung  auf Dich vertraue ich.

Nur bei Dir ist Ruhe, Freude und ewige Liebe 

Glückseligkeit pur. Mit Dir will ich vereint sein.

Bei Dir kann ich alles Vergangene vergessen,

lebe und genieße nur noch das Leben

in totaler Seligkeit. Bei Dir habe ich

mein Ziel gefunden.

Amen.

 

31.

Herr Jesus,

ich habe so eine Unruhe in mir.

Ich bitte Dich, diese in mir zu besänftigen.

Lass mich auf Deinen Wegen gehen und führe mich,

bis ich mein Ziel  meine Bestimmung erreicht habe.

Lass mich leben bei Dir in Ewigkeit.

Amen. 

 

30.

Ich lege mich jetzt in Deine Arme, Jesus.

Lass mich in Dir ruhen und Frieden

und Geborgenheit finden.

Amen.

 

Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT ? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

_______________________________

 

 

 

Das Jahr 2017

 

 

 

29. 

Liebste Mutter Maria,

tröste Deinen Sohn und uns,

befreie uns, zusammen mit dem

Heiligen Erzengel Michael und den vielen

anderen Engeln, von den Bosheiten der Dämonen,

die auf die Erde losgelassen sind, um Beute zu machen.

Wir bitten Dich, o Mutter Gottes, steh Deinen

armen Kindern bei.

Amen.

 

 28.

O Maria,

meine wunderbare Mutter,

lege Deinen Heiligen Mantel über uns,

umhülle uns mit Deinem Glanz, mit Deiner Anmut,

mit Deiner Zier. Schenke uns Dein wunderschönes

Lächeln in dieser trostlosen Zeit des Endes.

Amen.

 

27.

O Jesus,

Du bist einfach mein Schatz.

Danke, dass ich Dir einfach alles sagen,

alles anvertrauen darf. Danke, dass Du mein Ratgeber bist,

mich erleuchtest und mir dadurch schenkst, was ich wissen darf.

Herr, danke für das Licht, dass Du mir gewährst.

Danke für die Erleuchtung meiner

trostlosen dunklen Tage.

Amen.

 

26.

O Jesus,

vergib mir meine Sünden.

Ich bin ein schrecklicher Sünder und sündige jeden Tag neu.

Jesus, bitte vergib mir all meine Schwachheiten.

Du bist mein Trost, meine letzte Hoffnung.

Rette mich, erbarme Dich meiner

armen Seele.

Amen.

 

25.

Die Zeiten werden schwer, o Mutter Maria.

Tröste uns, o Heilige Mutter mein, bei all dem Leid,

das wir erfahren und Deinem Sohn zum Opfer bringen.

Amen.

 

 

24.

O Jesus,

ich sehne mich nach Frieden und Ruhe,

Glück und Zufriedenheit. Jesus, schenke mir Dein Heil.

Lass mich Anteil haben an Deiner Herrlichkeit

in Herrlichkeit, für alle Zeit.

Amen.

 

23.

Komm hervor,

o Jesulein, mit Deinem hellen Schein,

komm in unsere Herzen rein und lass endlich

Frieden auf Erden sein.

Amen.

 

22.

O mein Jesus,

ich lege alles in Deine Hände.

All meine Gedanken, Worte und

Werke mögen in Dir Ordnung finden und

bei Dir Gnade erlangen. Ich möchte ewig in Dir ruhen.

Amen.

 

21.

O Herr,

lass alle Dir treuen Seelen,

die im Frieden zu Dir heimgegangen sind,

ruhen in Deiner Liebe. Lasse Dein Licht

ewig über sie erstrahlen.

Amen.

 

 

20.

O Jesus,

ich möchte mich jetzt

in Deine liebenden Arme legen

und bei Dir ruhen  an Deinem Herzen ruhen.

Amen.

 

19. 

Herr Jesus Christus,

lass uns alle leben und sterben in Deinem Frieden.

Amen.

 

 18.

Herr Jesus,

ich bin Deinem Willen unterworfen.

Ich möchte es auch gar nicht anders.

Dein Wille ist heilig und ich danke Dir für dieses

wunderbare Geschenk, das meine Seele erfreut,

erquickt und ewig leben lässt. Dein Wille bewirkt

Ruhe und Frieden in mir, da ich Deinem

göttlichen Willen vertraue, ich ihn

annehme und auf ihn

hören will.

Amen.

 

17.

Muttergottes,

führe mich an Deiner Hand.

Ich will Dir bedenkenlos folgen.

Auch nur wenn der Schatten Deines Mantels

auf mir ruht, bin ich geschützt. Gewähre mir einen

Augenblick des Friedens in Deiner Nähe. Zieh mich

aus der Sünde, aus der Finsternis, die mich umgibt.

Sei meine fürsorgliche Mutter, Tag und Nacht,

bis ans Ende dieser Erdenzeit.

Ich danke Dir für Deine

mütterliche Liebe.

Amen.

 

16.

O Jesus und Maria,

ich bitte Euch, bringt Ordnung in mein Leben.

Beseitigt das Chaos um mich herum und schenkt mir

innere Ruhe und den Frieden, den die Welt nicht geben kann.

Amen.

 

 

15.

Herr Jesus Christus,

gib mir Frieden, Deinen Frieden,

den die Welt nicht geben kann.

Lass meinen Kopf an Deiner

Schulter ruhen.

Amen.

 

14.

O Jesus,

lass mich träumen von Dir,

von Deiner Schönheit, Erhabenheit,

Anmut, Zier, Vollkommenheit, Göttlichkeit.

Umhülle mich mit Deiner Gottheit und schenke mir

Frieden in meinem Herzen. Lass mich vergeben können

und so leben wie ich Dir gefalle.

Amen.

 

13.

Jesus,

im Frieden Dein

möchte ich heute

meinen Tag beginnen.

Ich übergebe alles Dir und

überlasse Dir meine Gefühle,

Gedanken, Worte und Werke.

Leite alles nach Deinem Willen,

denn Dein Wille ist für mich Gesetz.

Amen.

 

12.

Lass uns zu Dir kommen,

Jesus, und in Deinen Armen ruhen.

Amen.

 

11.

O Ewiges Licht,

wie klar Dein Schein in meinen Augen,

Du blendest nicht, bist Wahrheit pur. Schenke mir

inneren Frieden, liebe mich, ich lieb auch Dich.

Lass mich trachten nach Deinem Glanze,

der in Ewigkeit besteht.

Amen.

 

Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT ? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

_______________________________

 

 

 

 

Das Jahr 2016

 

 

 

10.

Lieber Jesus,

bitte richte mich auf,

wenn ich niedergeschlagen bin.

Bring Du Ordnung und Ruhe in mein Leben.

Amen.

 

9.

Herr Jesus Christus,

gieße Deine Gnade in unsere Herzen ein. 

Durch Deine Menschwerdung hast Du die gesamte

Menschheit erlöst. O Herr, gib uns Deinen Frieden. 

Wir danken Dir dafür.

Amen.

 

8.

Ich sehne mich

nach Ruhe und Frieden, Jesus,

ich sehne mich nach Deinem Frieden.

Amen.

 

7.

O Jesus,

lass mich ruhen in Dir,

ruhen in Deinem Licht, in Deiner Liebe,

in der Hoffnung auf ein Leben bei Dir.

Schenke mir Deinen Frieden.

Amen.

 

6.

Jesus,

ich möchte mich

und all meine Lieben in Deine Arme legen.

Lass uns in Dir Ruhe finden.

Amen.

 

5.

Jesus,

nimm mir meine Ängste vor dem heutigen Tag,

schenk mir Deinen Frieden.

Amen.

 

Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT ? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

_______________________________

 

 

 

 

Das Jahr 2015

 

 

 

4.

O Herr,

lass mich Dich finden,

in der Trostlosigkeit meines Ichs.

Amen.

 

3.

Heiliger Geist,

lass mich Ruhe finden,

beruhige meine Gedanken.

Komm in mein Herz, damit Du

ruhen kannst in mir und ich Ruhe finde in Dir,

wir uns gegenseitig Ruhe schenken.

Amen.

 

2.

Jesus,

nimm mich an Deine Hand und dann

in Deinen Arm, damit ich bei Dir ruhen kann.

Amen.

 

1.

Jesus,

tröste mich,

mach mein Herz

so leicht wie eine Feder,

fülle es mit Dir, fülle meinen Geist

mit Deinem Geist, damit ich im Frieden sein kann.

Amen.

 

Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT ? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück