Mahn- und Wunderzeichen Gottes

oder doch nur Zufall???

 

 

 

 

Die Gedanken sind frei,

doch sollte man diese Zeichen

schon zum Wachwerden nutzen,

denn sie sind mehr als eindeutig...

 

 

 

Jeder möge für sich entscheiden,

ob er diese "Warnrufe" annehmen möchte

oder doch lieber weiter in seiner "kleinen heilen Welt"

weiterleben möchte, die allerdings leider nur Schein ist...

 

 

_________________________________________

 

 

Das Evangelium nach Lukas 22, 34

  • Simeon segnete sie und sprach zu Maria, seiner Mutter: Siehe, dieser ist bestimmt zum Fall und zum Aufstehen vieler in Israel und zu einem Zeichen, dem man widerspricht; deine eigene Seele aber wird ein Schwert durchdringen. 

____________________________________________________

 

 

 

Auswahl der Beiträge

Stand: 26. November 2020

 

 

 

Schrittweise werden weitere Beiträge hinzugefügt.

Bitte in der Tabelle auf die Überschrift klicken!

 

Beitrag 19

 

Nicht tief genug begraben: Gekeulte Nerze tauchen wieder auf

 

26. November 2020

  • Millionen Nerze in Dänemark wurden in aller Eile gekeult, weil sie potenziell ein mutiertes Coronavirus in sich trugen. Doch nun sind einige von ihnen unerwartet wieder aufgetaucht: In einem auf einem Militärgelände angelegten provisorischen Massengrab für die Pelztiere wurden die Kadaver aufgrund von Fäulnisgasen wieder an die Erdoberfläche getrieben, wie Bilder des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders DR zeigen.

 

https://www.gmx.net/magazine/panorama/tief-begraben-gekeulte-nerze-tauchen-35298668

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 18

 

Erst wieder in knapp drei Jahren"Blauer Mond" zeigte sich

 

31.10.2020

  • Ein Mondumlauf in allen Phasen dauert 29,5 Tage. Weil die meisten Monate aber länger sind, gibt es manchmal zwei Vollmonde in einem Monat. In diesem Oktober war es wieder soweit.

https://www.n-tv.de/wissen/Blauer-Mond-zeigte-sich-article22138237.html

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 17

 

In Berlin und Hamburg gesichtet - Wölfe breiten sich rasant aus

 

30.10.2020

  • Der Wolf fühlt sich in Deutschland offenbar sehr wohl, der Bestand ist erneut kräftig gestiegen. Naturschützer freuen sich, Landwirte sind weniger begeistert.

https://www.n-tv.de/panorama/Woelfe-breiten-sich-rasant-aus-article22136254.html

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 16

 

Zahl der Wolfsrudel deutlich gestiegen

 

19.10.2020

  • Die Zahl der in Deutschland lebenden Rudel ist erneut deut-lich gestiegen. Im Untersuchungszeitraum zwischen 2019 und 2020 hätten die Bundesländer fast 130 Wolfsrudel gezählt.
  • Das seien 34 Wolfspaare sowie zehn sogenannte territoriale Einzeltiere mehr als im Vorjahr.
  • Damit stieg die Zahl um gut 20 Prozent. Vor zehn Jahren habe es in Deutschland noch lediglich sieben Rudel gegeben.

https://www.n-tv.de/der_tag/Zahl-der-Wolfsrudel-deutlich-gestiegen-article22109547.html

 

 

Hinweis:

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 15

 

Asteroid 2018 VP1: Was steckt hinter dem "Election Day Asteroid"?

 

27. August 2020

  • Am 3. November 2020 wählen die USA einen neuen Präsi-denten. In der Nacht vor der Wahl wird ein Asteroid die Erde knapp passieren.
  • US-Medien haben 2018 VP1, so der offizielle Name des Brockens, deswegen "Election Day Asteroid" getauft – und er könnte die Erde treffen. Doch die Nasa gibt Entwarnung.

https://www.gmx.net/magazine/wissen/weltraum/2018-vp1-steckt-election-day-asteroid-35026452

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 14

 

Atompilz-Wolke unweit Tschernobyl sorgt für Panik

 

27.06.2020

  • Eine pilzförmige Wolke, die in der Nähe von Tschernobyl plötzlich auftauchte, ließ viele Ukrainer über eine Atomkata-strophe spekulieren.

https://de.sputniknews.com/videoklub/20200627327428522-atompilz-wolke-unweit-tschernobyl-sorgt-fuer-panik-video/

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 13

 

Was für ein Zeichen! Christus fällt vom Kreuz (Video)

 

10.04.2020

  • Christus fiel vom Kreuz, während der antikatholische Erz-bischof Bruno Forte das Kruzifix am Karfreitag durch die Straßen von Chieti, Italien, trug.

https://gloria.tv/post/VNL1Jd2uXqaq1ca9mNkFPkdaJ

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 12

 

Eine endzeitliche Warnung Gottes durch einen Fisch!

 

  • Sprechender Karpfen schockte New York.

In der "New York Times«, auch in der "BBC" und im »Observer« erschien am 16. März 2003 ein Bericht, der viele Wochen lang für Schlagzeilen in den verschiedensten Gazetten der Weltpresse sorgte.

  • Was war geschehen?

 

New York: Am 28. Januar 2003 tat Luis Nivelo wie gewohnt seinen Job als »Fischköpfer« in einem jüdischen Fischgeschäft am New Square Fischmarkt (30 Meilen nördlich von Manhattan), das Herrn Zalmen Rosen gehört, einem 57-jährigen, gläubigen Juden, Vater von elf Kindern und Mitglied der 7.000 starken jüdischen Hasidim-Gemeinde.

Da der Sabbath nahe war, kauften die Hasidim auch im Geschäft des Herrn Rosen Fisch, um ihn als » gefilte Fisch« zuzubereiten. Gegen 16.00 Uhr holte Herr Nivelo einen schwarzen Karpfen aus dem Bassin, um ihn zu köpfen - und plötzlich geschah etwas, was dieser Mann wohl nie mehr vergessen wird:

  • Der Karpfen sprach deutlich in Hebräisch. Er sagte: "Tzaruch shemirah" und "Hasof bah".

 

Luis bekam einen gewaltigen Schock und rannte schreiend zum Inhaber des Fischgeschäftes und rief:

  • "Der Fisch spricht, der Fisch spricht. Der Teufel ist hier, es ist der Teufel!"

 

Herr Zalmen antwortete:

  • "Luis, du bist verrückt, du bist meschugge. "

 

Luis packte seinen Chef und zog ihn zu dem Fisch und Herr Zalmen hörte den Karpfen im klaren Hebräisch obige Worte spre-chen

  • »Tzaruch shemirah« und »Hasof bah«, welches aussagt, dass jedermann für sich Rechenschaft ablegen muss und in sich gehen soll (Buße tun), weil das Ende nahe ist!
  • Der Karpfen gab weitere Anweisungen in Hebräisch an Herrn Zalmen weiter und befahl Ihm, er solle beten und die Torah (Bibel) studieren, weil das Ende naht.

 

Herr Zalmen geriet daraufhin in Panik und versuchte, selbst den sprechenden Karpfen mit dem Schlachtermesser zu töten - und traf sich selbst und musste ins Hospital gebracht werden. Letztlich überwand Luis Nivelo den Karpfen und schnitt ihm den Kopf ab.

 

Die New York Times berichtete über dieses spektakuläre Ereig-nis, welches landesweit für verschiedene Spekulationen und Meinungen zahlloser Menschen sorgte.

 

Gottesfürchtige Juden sagten:

  • "Das war eine Warnung Gottes, es war ein Wunder", während Spötter meinten, dass die Juden als Geschäftemacher mit dieser erfundenen Geschichte nur noch mehr Fische für »Gefilte Fisch« verkaufen wollten.

 

Quelle: Thegurdian| TheObserver:

http://www.theguardian.com/world/2003/mar/16/usa.theobserver

 

 

Was sagt die Bibel dazu?

Benutzt Gott Tiere, um zu uns zu reden?

 

 

In 4. Mo. 22,21-30 steht, dass Gottes Zorn über Bileam entbrann-te, weil dieser entgegen dem Willen Gottes auf einer Eselin zu Balak von Moab ritt, weil dieser Bileam zu sich rief, um Israel zu verfluchen.

Dabei versperrte ihm ein Engel Gottes den Weg. Die Eselin sah den Engel, Bileam aber nicht. So schlug Bileam auf die Eselin ein. Ab Vers 28 lesen wir:

  • Da öffnete der Herr den Mund der Eselin, sie sagte zu Bileam: Was habe ich dir getan, dass du mich schon dreimal geschlagen hast!?

Erst danach enthüllte der Herr die Augen Bileams und er sah den Engel des Herrn mit dem gezückten Schwert auf dem Weg stehen.

 

Das war eine ernste Warnung!!

 

Wie kann Gott zu uns Menschen reden, wenn wir unsere Augen und Ohren vor der Wahrheit, vor Ihm verschließen?

 

Letztlich drückt doch diese Warnung aus: »Ihr Menschen lebt bereits unter dem Niveau der Tiere. So weit habt ich euch von mir entfernt! Kehrt um von eurem gottlosen Weg, sucht mich und ihr werdet leben! Wer Ohren hat zu hören, der höre!«

 

(entnommen der Zeitschrift "Der Weg zur Freude")

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 11

 

Riesige Wolke sorgt bei US-Bürgern für Endzeit-Stimmung

 

19.03.2020

  • Der bedrohliche Anblick der wie eine Walze rollenden Wolke über der Küste des US-Bundesstaats Rhode Island erinnerte Internet-User an die Apokalypse.

https://de.sputniknews.com/videoklub/20200319326634734-riesige-wolke-sorgt-bei-fuer-endzeit-stimmung-video/

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 10

 

Menetekel über Moskau

 

 

Am 26.11.2007 ereignete sich ein gewaltiges Zeichen am Himmel von Moskau:

  • Eine große, weiße Hand erschien und schrieb 1/2 Stunde lang 10 Sätze an den Himmel.
  • Die Schrift war drei Stunden lang zu lesen.
  • Millionen Menschen konnten sie sehen und wurden von Furcht ergriffen.
  • Der gesamte Verkehr blieb stehen.
  • Der Übermittler dieses unerhörten Geschehens ist ein Priester-Missionar, der seinen Dienst in Russland tut.

 

Dies sind die Worte:

  1. Die Bosheit überwältigt das Gute!
  2. Mein Volk lebt in einem Winter dahin!
  3. Da ist keine Frucht, nicht einmal eine Blüte.
  4. Dies ist der Tag der Rache (Vergeltung) und des Wehklagens.
  5. Keine gerade Seele wird neben der krummen und keine krumme neben der geraden bleiben können.
  6. Sorgt euch um euer Heil!
  7. Bringt Früchte der Buße!
  8. Ich werde diejenigen retten können, die den Herrn fürchten.
  9. Handelt so, dass ihr Rechenschaft ablegen könnt; die Zeit ist nahe!
  10. Seid gewiss (siehe), Ich komme bald!

 

https://www.kommherrjesus.de/menetekel-ueber-moskau 

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 9

 

Naturphänomen über Spanien: Lenticularis im Sonnenuntergang

 

11.03.2020

  • Ein spektakulärer Sonnenuntergang war vor einigen Tagen über Sierra Nevada in Spanien zu bestaunen. Eine riesige linsenförmige Wolke schwebte über dem Gebirge und nahm dank der Sonnenuntergangsstrahlen eine gesättigte rosa-lila Farbe an.

https://de.sputniknews.com/panorama/20200311326576183-naturphaenomen-ueber-spanien-lenticularis-im-sonnenuntergang--fotos-/

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 8

 

HOFFNUNG MITTEN IN ASCHE

Australier berichtet, wie Gott die Feuerwand wendete

 

13.01.2020

Das Gebet rettete Hunderte in der australischen Küstenstadt Mallacoota, sagt David Jeffrey. Seine Geschichte ging via «BBC» um die Welt. Ein unerklärlicher Wind stoppte die Feuerwand. Seine Nachbarn bezeugen dieses rettende Wunder.

 

https://www.jesus.ch/magazin/international/australien/360227-australier_berichtet_wie_gott_die_feuerwand_wendete.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=facebook

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 7

 

 

Ein Engel erscheint

am Himmel von Botswana und

gibt eine Nachricht an alle Menschen:

 

 

Übersetzung

  • Heute Nachmittag in Botswana gab es ein helles Licht vom Himmel, und nach 15 Minuten erschien ein heller und schöner Engel, der seine hellen Flügel ausstreckte, und nach 45 Minuten gab es eine sehr laute Stimme vom Himmel, die sagte: "Buße für eure Sünden, Jesus Christus kommt bald."
  • Das Volk von Botswana hatte solche Angst. Es war so hell, dass die Leute nicht fahren konnten. Alle waren überrascht, dann verschwand der Engel. Das helle Licht war weg. Hier ist das Bild des Engels und seiner hellen Flügel.

 

Hinweis

Dieser Beitrag ist mir heute (21.11.2019, um 07:08 Uhr) per Mail zugeleitet worden.

 

Mein herzliches Dankeschön an diese umsichtige Person.

Ihre Andrea

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 6

 

Wie ein Gemälde: Glühender Mond über New York

 

23. Oktober 2019

Der Mond geht Mitte Oktober über New York auf – vor allem im Zeitraffer ein faszinierendes Spektakel. 

 

https://www.gmx.net/magazine/wissen/natur-umwelt/gemaelde-gluehender-mond-new-york-34122374

 

Hinweis:

Siehe hierzu auch folgende Vision

"Für New York läuft die Zeit ab"

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 5

 

Faszinierend und beängstigend: Himmel über Japan wird lila –

 

13.10.2019

  • Der Himmel über Japan hat sich kurz vor der Ankunft des Taifuns „Hagibis“ lila und rosa gefärbt. Das ist auf beein-druckenden Fotos zu sehen, die japanische Internetbenutzer auf sozialen Netzwerken verbreiteten.

https://de.sputniknews.com/panorama/20191013325854737-himmel-japan-lila-fotos/

 

zurück

 


 

Beitrag 4

 

Bei Papstmesse im Petersdom: Deckenteile fallen herab

 

05.10.2019

  • Im Petersdom sind während der Weihe von vier neuen Bischöfen durch Papst Franziskus am Freitag kleine Decken-teile herabgefallen. Wie das italienische Fernsehen meldete, wurde der linke Seitenarm der Basilika vorsichtshalber geräumt. Das Vorkommnis blieb indessen ohne weitere Folgen, da es sich um "winzige Bruchstücke" gehandelt habe, wie es unter Berufung auf Anwesende hieß.

https://www.katholisch.de/artikel/23156-bei-papstmesse-im-petersdom-deckenteile-fallen-herab

 

zurück

 


 

Beitrag 3

 

Kreuz in Schio (Gnadenort) umgestürzt - nachdem das Euthanaies-Gesetz in Italien beschlossen wurde

 

Leider ist am 24.9.2019 in Italien das Gesetz der Euthanasie approbiert worden. Am gleichen Tag ist das große Holzkreuz am oberen Parkplatz am Cenacolo umgestürzt.

Mag sein, dass das Kreuz schon sehr morsch war, was jedoch von außen nicht ersichtlich war. Es hätte auch einen Tag vorher oder einige Zeit nachher umfallen können.

 

Ein Zufall? – Für uns ein Zeichen: Jesus, der das LEBEN ist, liegt am Boden! Also ein eindringlicher Appell, unser Leben ernsthaft auf Gott auszurichten, das Leben zu schützen von seinen Anfängen bis zum natürlichen Tod und mit unserer Bekehrung endlich ernst zu machen!!!

 

Mehr - siehe:

Download
Kreuz in Schio umgestürzt - nachdem das Euthanasie -Gesetz in Italien beschlossen wurde
In der Anlage seht Ihr das umgestürzte Kreuz in Schio, die Folgen der Freigabe der Euthanasie in Italien.
24.9.pdf
Adobe Acrobat Dokument 453.5 KB

 

zurück

 


 

Beitrag 2

 

Massiver Blitzeinschlag am Rosenkranzfest in den Petersdom

 

07. Oktober 2016

  • Der Blitzschlag am Rosenkranzfest passiert um ca. 9.20 Uhr während eines schweren Gewitters über Rom und erschüt-terte die gesamte Vatikangegend

http://www.kath.net/news/57006

 

zurück

 


 

Beitrag 1

(zwei Beiträge plus Video)

 

Blitz schlägt im Petersdom ein – Zufall oder Zeichen?

 

12.02.2013

  • Mysterium? Zufall? Fälschung? Ein Bild vom Blitzeinschlag im Petersdom zum Papst-Rücktritt sorgt für Wirbel. Fotograf Di Meo schildert die spannenden Minuten und beteuert: „Das Bild ist echt“.

https://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article113588634/Blitz-schlaegt-im-Petersdom-ein-Zufall-oder-Zeichen.html

 

 

Der Blitz aus heiterem Himmel.

 

12. Februar 2013

  • Der Rücktritt, das Wetter heute in Rom und am Ende des Tages schlug ein veritabler Blitz in die Kuppel des Peters-domes ein.

https://beiboot-petri.blogspot.com/2013/02/der-blitz-aus-heiterem-himmel.html

 

 

zurück